SDRAM-Chips 256 MB werden als 128 MB erkannt

05/10/2007 - 15:11 von Helmut Tarnick | Report spam
Hallo Ihr,

benötige nochmal Eure Kompetenz: Habe meinem alten Rechner (Abit BF6,
Pentium III, 192 MB, Win98) jetzt 3x256 MB SDRAM (SAMSUNG SDRAM
168-polig PC133) spendiert, weil ich XP Home installieren wollte (vorher
liefen 1x128 MB plus 1x64 MB ohne Probleme). In der Systemsteuerung wird
der neue Speicher aber nur zur Hàlfte erkannt, dh. also wenn ich nur
einen Chip einstecke, werden in den Systemeigenschaften nur 128 MB
angezeigt. Diagnoseprogramme (Dr.Hardware und PC Wizard) finden dagegen
256 MB, bei drei Speicherbànken, dh. drei Chips ist es dasselbe:
Systemsteuerung zeigt 384 MB, Diagnosetools zeigen dreimal 256 MB. So
richtig kommt der Rechner mit den drei Chips auch nicht zurecht, hat
sich etliche Male beim Hochfahren aufgehàngt. Was ist da los, hat jemand
eine Idee? Danke schon mal und

Gruß Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Nietzschmann
05/10/2007 - 15:33 | Warnen spam
Helmut Tarnick schrieb:

[ ... ] werden in den Systemeigenschaften nur 128 MB angezeigt.



Dies ist eine FAQ:

http://dch-faq.de/kap08.html

Man beachte insbesondere Kap. 8.6.2., dort "Einschrànkungen beim BX".

Gruß, Alex

Ähnliche fragen