SDRAM, wie schnell?

10/06/2008 - 22:54 von Frank Buss | Report spam
Weiß einer was dazu, wie schnell SDRAM ist, also schnell im Sinne von
wieviel Clock-Zyklen man für welche Operation braucht? Ich habe hier ein
Datenblatt gefunden:

http://www.issi.com/pdf/42S83200B-16160B.pdf

und scheint auch einigermaßen genormt zu sein, also auch Hersteller wie
Micron haben ganz àhnliche Spezifikationen. Das State-Diagramm auf Seite 14
sieht allerdings eher wie abstrakte Kunst für mich aus :-)

Was mich insbesondere interessiert sind die Anzahl Takte beim
Burst-Betrieb. Sieht ja so aus, als würde das RAM einen 8'er Burst
zulassen. Wenn ich dann Seite 31 richtig interepretiere, dann kann man von
verschiedenen Columns jeweils 8 zusammenhàngende Bytes zwar mit 2 oder 3
Takten Latenz, aber dann jeweils ein Wort pro Takt lesen, kann also z.B.
bei 100 MHz Takt und 16 Bit das RAM mit 200 MByte pro Sekunde lesen,
abzüglich Zeit für Setup für das Setzen der Row-Adresse? Kann man sonst
beliebige viele Wörter pro Column lesen, oder muß man nach der Anzahl
Burst-Wörter eine Pause einlegen?

Wie sieht es beim Schreiben aus? Auf Seite 39 sieht es etwas merkwürdig
aus: Random Write Cycles zeigt, daß man scheinbar mit jedem Takt eine
andere Column und Daten vorgeben kann, Write Burst dagegen nur zwei
aufeinanderfolgende Writes, dann zwei Don't Care Takte.

Frank Buss, fb@frank-buss.de
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Lucas
10/06/2008 - 23:30 | Warnen spam
Frank Buss wrote:
Weiß einer was dazu, wie schnell SDRAM ist, also schnell im Sinne von
wieviel Clock-Zyklen man für welche Operation braucht? Ich habe hier ein
Datenblatt gefunden:

http://www.issi.com/pdf/42S83200B-16160B.pdf

und scheint auch einigermaßen genormt zu sein, also auch Hersteller wie
Micron haben ganz àhnliche Spezifikationen. Das State-Diagramm auf Seite 14
sieht allerdings eher wie abstrakte Kunst für mich aus :-)

Was mich insbesondere interessiert sind die Anzahl Takte beim
Burst-Betrieb. Sieht ja so aus, als würde das RAM einen 8'er Burst
zulassen. Wenn ich dann Seite 31 richtig interepretiere, dann kann man von
verschiedenen Columns jeweils 8 zusammenhàngende Bytes zwar mit 2 oder 3
Takten Latenz, aber dann jeweils ein Wort pro Takt lesen, kann also z.B.
bei 100 MHz Takt und 16 Bit das RAM mit 200 MByte pro Sekunde lesen,
abzüglich Zeit für Setup für das Setzen der Row-Adresse? Kann man sonst
beliebige viele Wörter pro Column lesen, oder muß man nach der Anzahl
Burst-Wörter eine Pause einlegen?



Du kannst eine ganze Page am Stück lesen, du kannst ein weiteres
Readkommando absetzen wàhrend der Burst aus dem RAM kommt.

Wie sieht es beim Schreiben aus? Auf Seite 39 sieht es etwas merkwürdig
aus: Random Write Cycles zeigt, daß man scheinbar mit jedem Takt eine
andere Column und Daten vorgeben kann, Write Burst dagegen nur zwei
aufeinanderfolgende Writes, dann zwei Don't Care Takte.



Write to Write ist doch auch mit Burst.

Jan

Ähnliche fragen