Seagate LTO1-Laufwerk defekt?

29/11/2009 - 20:40 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NG!

Derzeit plagt mich ein sehr làstiges Problem mit meinem LTO1-Laufwerk
Seagate Viper 200: Beim Booten wird das Laufwerk scheinbar korrekt
initalisiert und wenn man ein Band einlegt, scheint es dieses auch
normal einzuziehen, wobei die grüne Status-LED leuchtet.
Nach dem Einziehen blinkt die grüne LED aber ungewöhnlicherweise in
einem mir nicht bekannten Takt, evtl. 1/2s ON, 1/4s OFF.
Sowohl die Backup-Software von WinXP als auch Turbo Tape 2006 melden,
daß sie nicht auf das Band zugreifen können. Certance TapeRX 4.6
behauptet aber, daß sàmtliche Tests "PASS"en und scheint probeweise auch
auf ein eingelegtes Band schreiben und davon lesen zu können. Solange
TapeRX làuft, erlischt auch die grüne Status-LED.

Das Laufwerk hàngt an einem Adaptec 29160 und hat bis heute Nachmittag
noch einwandfrei funktioniert. Erst als ein Backup auf ein Band
fehlschlug, weil vermutlich das Band defekt war, tritt das Problem auf.
Ein Reboot hat auch nicht geholfen.

Ist das Problem evtl. bekannt? Wenn ja, was hilft dagegen? Ist das
Laufwerk defekt?


Tschüs,

Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Baeuerle
30/11/2009 - 09:53 | Warnen spam
Sebastian Suchanek wrote:

[...]
Nach dem Einziehen blinkt die grüne LED aber ungewöhnlicherweise in
einem mir nicht bekannten Takt, evtl. 1/2s ON, 1/4s OFF.



Laut Manual:
http://www.sunshack.org/data/sh/2.1...Manual.pdf
(Seite 17 ff.)

.. gibts nur einen unsymmetrischen Blinkcode der gruenen "Drive" LED
(falls du diese meinst) der einen Fehler darstellt - Bus Reset.


Micha

Ähnliche fragen