Seahorse von CoreFiling unterstützt im XBRL-Format meldende Unternehmen, die an die Grenzen bestehender XBRL-Konvertierungssysteme stoßen, aufsichtsrechtliche COREP-, FINREP- und Solvency-II-Meldungen zu erstellen

23/09/2014 - 19:10 von Business Wire

Seahorse von CoreFiling unterstützt im XBRL-Format meldende Unternehmen, die an die Grenzen bestehender XBRL-Konvertierungssysteme stoßen, aufsichtsrechtliche COREP-, FINREP- und Solvency-II-Meldungen zu erstellenXBRL-Import- und Prüfungsservice hilft meldenden Unternehmen, die neuen gesetzlichen Pflichten einzuhalten.

CoreFiling, der führende Entwickler von XBRL-Software (eXtensible Business Reporting Language), meldete, dass nun ein XBRL-Import- und Prüfungsservice für Unternehmen, die COREP-, FINREP- und Solvency-II-Meldungen einreichen, innerhalb des XBRL-Erstellungsprodukts Seahorse® bereitsteht.

Alle bestehenden, im XBRL-Format erstellten COREP-, FINREP- oder Solvency-II-Meldungen können nun basierend auf der entsprechenden XBRL-Taxonomie in Seahorse importiert und nahtlos in Excel-Vorlagen konvertiert werden. Meldende Unternehmen können diese Vorlagen dann bearbeiten, bevor Seahorse automatisch ein überarbeitetes, vollständig validiertes XBRL-Dokument erstellt. Sollte der vorhandene XBRL-Bericht ungültig sein, importiert Seahorse den gültigen Teil der Daten in eine neue Meldung, die dann im Rahmen des normalen Seahorse-Arbeitsablaufs fertiggestellt werden kann.

Der XBRL-Import bietet zusätzliche Flexibilität für meldende Unternehmen, welche an die Grenzen ihres bestehenden XBRL-Erstellungsprodukts stoßen und eine noch konformere Plattform wie Seahorse benötigen. Durch die Wahl von Seahorse müssen meldende Unternehmen in der nächsten Berichtsperiode nicht wieder ganz von vorn anfangen.

Darüber hinaus generiert Seahorse nun ein Überprüfungsdokument, das alle Daten in der Meldung enthält. Stellt Seahorse Fehler fest, so konsolidiert es diese Informationen in einer Excel-Tabelle und zeigt genau an, an welcher Stelle innerhalb der Dokumentenvorlage die einzelnen Probleme aufgetreten sind, und gibt eine entsprechende Fehlermeldung aus. So kann die Quelle der Abweichung leicht gefunden und Korrekturmaßnahmen eingeleitet werden.

Philip Allen, Executive Chairman von CoreFiling, sagte: „Der XBRL-Import ist attraktiv für Unternehmen, die bei der Einreichung von XBRL-basierten Dokumenten, die mit Systemen anderer Anbieter erstellt wurden, Validierungsprobleme erlebt haben. Seahorse basiert auf True North® von CoreFiling, das als die zuverlässigste XBRL-Validierungs- und Verarbeitungs-Engine auf dem Markt weithin anerkannt ist, sodass meldende Unternehmen auf die Qualität der Validierungsergebnisse vertrauen können.“

Über CoreFiling

CoreFiling ist Spezialist für XBRL und stellt Aufsichtsbehörden, staatlichen Stellen und Unternehmen aus aller Welt auf XBRL basierende Lösungen für das Berichtswesen bereit. Unsere Geschäftsleitung und Entwickler sind aktive Mitglieder des XBRL-Konsortiums, das die Erarbeitung von XBRL-Spezifikationen leitet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

CoreFiling
Andrea Whitehouse
+44 1865 203192
info@corefiling.com


Source(s) : CoreFiling