seamonkey vs Google

05/11/2013 - 16:40 von Susanne Jäger | Report spam
Hi,

seit wann ist eigentlich Google der Meinung, sie müssten Seamonkey von
den Webfonts fernhalten? <http://www.google.com/fonts> gibt bei mir eine
leere Seite und ab und zu den Hinweis ich solle doch bitte einen
aktuellen Browser verwenden. :-( Umstellen des UA auf einen FF24 regelt,
aber was soll dieser Sch... ich dachte wegen solchem Dünnsinn sei der
Firefox in den UA-String gekommen.

Ham die nüscht besseres zu tun?

grummel
Susanne
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
05/11/2013 - 16:47 | Warnen spam
Susanne Jàger wrote:
seit wann ist eigentlich Google der Meinung, sie müssten Seamonkey von
den Webfonts fernhalten? <http://www.google.com/fonts> gibt bei mir eine
leere Seite und ab und zu den Hinweis ich solle doch bitte einen
aktuellen Browser verwenden. :-( Umstellen des UA auf einen FF24 regelt,
aber was soll dieser Sch... ich dachte wegen solchem Dünnsinn sei der
Firefox in den UA-String gekommen.



Falls unter Linux: Installier dir den Typecatcher!

http://andrewsomething.wordpress.co...pecatcher/

/ralph

Ähnliche fragen