Forums Neueste Beiträge
 

Security Essentials: Automatisches Update funktioniert nicht richt

22/03/2010 - 23:30 von Andreas | Report spam
Hallo,

ich hatte MSE getestet und war vor allem unzufrieden mit der Funktion des
automatischen Updates, das per default auf ein Intervall von 7 Tagen
eingestellt ist, obwohl mehrere Signaturupdates tàglich stattfinden.
Im Forum dieses Programmes ist angegeben, wie man dieses Intervall durch
einen Eingriff in die Registry sehr leicht àndern kann.
Warum haben die Programmentwickler bis heute nichts an der Grundeinstellung
geàndert, obwohl der Registryhack seit drei Monaten bekannt ist?

Deswegen bin ich wieder zurück zu Avast 5.0.462 (Free Edition) gewechselt,
das bei mir übrigens nicht einfriert (also doch kein Feature!), weniger
Speicherbedarf und Prozessorlast als MSE verursacht und auch mein System
weniger bremst als MSE. Die automatischen Updates laufen auch zuverlàssig.
Und in den AV-Tests schneidet es sehr gut ab.
Dennoch behalte ich mir vor, wieder zu MSE zu wechseln, wenn die
Kinderkrankheiten abgestellt sind, da mir Avast inzwischen etwas zu sehr
überladen ist.

MfG
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
23/03/2010 - 05:10 | Warnen spam
"Andreas" schrieb:

ich hatte MSE getestet und war vor allem unzufrieden mit der Funktion des
automatischen Updates, das per default auf ein Intervall von 7 Tagen
eingestellt ist, obwohl mehrere Signaturupdates tàglich stattfinden.



Welche MSE-Version war das denn? Die aktuelle Version 1961 hat auch
dann keine Probleme mehr mit Signaturupdates, auch wenn der Rechner
regelmàßig im Ruhezustand geparkt wird. Registry-Manipulationen,
Geplante Tasks etc.pp. sind nicht mehr notwendig.

Deswegen bin ich wieder zurück zu Avast 5.0.462 (Free Edition) gewechselt,
das bei mir übrigens nicht einfriert (also doch kein Feature!),



Nunja, zumindest dann, wenn eine Update/Upgrade-Installation über ein
zuvor vorhandenes Avast 4.5(?) durchgeführt wird, gibt es *bei vielen*
ein größeres Problem nicht mit Avast, sondern mit einem nahezu unbe-
nutzbarem Windows XP-System. "Schnarchlahm" wàre dafür eher eine wohl-
wollende Beschreibung.

Bye,
Freudi
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für Windows 7 und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen