SEGA Networks und gumi bringen japanische Handyspiel-Hits in den Westen

07/07/2014 - 12:00 von Business Wire

SEGA Networks und gumi bringen japanische Handyspiel-Hits in den WestenDas umsatzstarke japanische Handy-RPG Chain Chronicle kommt 2014.

SEGA Networks Co., Ltd. und gumi Inc. (gumi) haben heute eine Partnerschaft angekündigt, um die japanischen Spieltitel von SEGA Networks in Nordamerika, Europa, Südasien und anderen Gebieten zu vertreiben. Auf die ersten Spiele dürfen sich Spieler schon später in diesem Jahr freuen, wenn das beliebte japanische RPG Chain Chronicle auf den Markt gebracht wird. Die beiden Unternehmen arbeiten zusammen, um den Spielern lokalisierten Support für Präferenzen, Sprachen und Spielumgebungen anbieten zu können.

SEGA Networks wurde im Juli 2012 gegründet, um sowohl die legendären Handyspiele von SEGA unter dem Zeichen des Herstellers als auch neue, selbst entwickelte Handyspiele zu vertreiben. Zu den aktuellen Hits gehören das Puzzle-RPG Puyo Puyo!!! Quest, das in Japan über 10 Millionen mal herunter geladen wurde, und Chain Chronicle, das sich im App Store und bei Google Play in der Kategorie der umsatzstärksten Handyspiele halten konnte. Bei Chain Chronicle wird man als Spieler zu einem Soldaten, der eine Armee aufbaut und darum kämpft, das imaginäre Land „Yugdo“ vor der drohenden Black Army zu schützen. Im weiteren Verlauf des Spiels beginnen die Spieler, die Geschichte aller Teilnehmer zu enthüllen und schaffen so eine umfassende Kette an Chroniken, in der alle miteinander verbunden sind.

Alim Co., Ltd. eine Tochterfirma von gumi, brachte den Hit-Titel Brave Frontier für iPhone, iPad und iPod touch sowie Android-Smartphones und Tablets in 55 Ländern in Nordamerika, Europa und Südasien sowie Japan auf den Markt und zeigte damit, dass in Japan entwickelte Inhalte weltweiten Erfolg haben können.

„Der Zusammenschluss mit und die Investition in gumi werden dazu führen, dass mehr unserer beliebten japanischen Spiele den Sprung in internationale Märkte schaffen. Beginnen werden wir mit einem unserer größten Hits, Chain Chronicle“, sagte Haruki Satomi, CEO von SEGA Networks. „Das Unternehmen gumi hat bereits mit dem Erfolg von Brave Frontier bewiesen, über welche Publishing-Erfahrung es verfügt und welchen Support es für diese Art von Spielen bietet, daher haben wir Vertrauen in seine Fähigkeit zur Gestaltung des Ablaufs.“

gumi hat diese Woche bereits zusätzliche fremde Anteile herausgegeben, von denen SEGA Networks einen Teil erworben hat. Mithilfe dieser zusätzlichen finanziellen Mittel wird gumi seine Abteilungen verstärken, die für die Entwicklung und internationale Veröffentlichung von Handyspielen verantwortlich sind.

„SEGA Networks bietet den Leuten einige der amüsantesten und bekanntesten Unterhaltungsangebote weltweit. Für uns stellt es eine Ehre und eine Herausforderung zugleich dar, eine stabile strategische Partnerschaft aufzubauen, die das internationale Geschäft und das globale Publishing von gumi vorantreiben wird“, sagte Hironao Kunimitsu, CEO von gumi Inc.

Über SEGA Networks Co., Ltd.

SEGA Networks Co., Ltd. wurde im Juli 2012 als Tochterunternehmen des in Tokio ansässigen Konzerns SEGA gegründet. SEGA Networks konzentriert sich auf die Veröffentlichung von Spielen für Handys und Tablets, die auf SEGAs bekanntesten Marken basieren, sowie auf die Entwicklung neuer, eigener Spiele. SEGA Networks wurde schnell als einer der besten japanischen Spiel-Publisher bekannt, dank Hit-Titeln wie Puyo Puyo!!! Quest, das bislang über 10 Millionen Mal herunter geladen wurde, und Chain Chronicle, das nach wie vor zu den meistverkauften Spielen sowohl im Apple App Store als auch bei Google Play gehört. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sega-net.com/.

Über gumi Inc.

Das am 13. Juni 2007 gegründete Unternehmen gumi Inc. ist ein führender Entwickler und Anbieter mobiler Online-Spiele und vertreibt über 40 Titel auf vielfältigen Plattformen, darunter viele Hit-Spiele, von denen das erste im Jahr 2011 任侠道 (Ninkyodo) war. Das in Tokio ansässige Unternehmen erweitert seine weltweite Präsenz bereits seit dem Jahr 2012 mit seinen internationalen Tätigkeiten in Singapur, Korea, China, Taiwan, Indonesien und auf den Philippinen im asiatischen Bereich sowie in den USA und in Frankreich im Westen. Viele Spiele von Gumi wie Brave Frontier, entwickelt von der Tochterfirma Alim Co. Ltd., haben weltweit herausragende Bewertungen erhalten und Top-Umsätze erzielt. Von dieser Ausgangsposition aus strebt gumi an, durch das Angebot eines nicht-endenden Stroms an hochwertigem Content die Nummer Eins der Anbieter von mobilen Entertainment-Inhalten zu werden. Weitere Informationen über gumi Inc. finden Sie unter http://gu3.co.jp/en/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

SEGA Networks Co., Ltd.
PR-Team, Business Planning Department
Yasunaga Hiroshi oder Kobayashi Maki, 03-6837-1955
sgn.pr@sega.com
FAX: 03-6837-1951
oder
SEGA Networks Inc (Kontakt für westliche Medien)
Jasmine Mayo
Jasmine.Mayo@sega.net
oder
gumi Inc.
Business Management
Yamagata Masaki, 03-5358-5322
pr@gu3.co.jp
FAX: 03-5358-5323


Source(s) : SEGA Networks Co., Ltd.

Schreiben Sie einen Kommentar