SEGGER: SystemView: Vollwertige Echtzeit-Visualisierung und Analyse zum Nulltarif

06/11/2015 - 09:00 von Business Wire
SEGGER: SystemView: Vollwertige Echtzeit-Visualisierung und Analyse zum Nulltarif

Mit SystemView stellt SEGGER ein neues Tool zur Verfügung, das kostenfrei die Analyse und Visualisierung jedes embedded Systems ermöglicht. SystemView bietet einen umfassenden Einblick in das Laufzeit-Verhalten einer embedded Applikation. Das Ganze geschieht so Ressourcen-schonend, dass die Performance unberührt bleibt.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20151106005032/de/

SystemView bietet einen Cycle-Accurate Tracing von Interrupts und Task Start-Stop, sowie Task-Aktivierung und API-Calls soweit ein RTOS genutzt wird. Es visualisiert und analysiert die CPU-Auslastung nach Task, Interrupt und Scheduler. Testaufbauten mit LED und Oszilloskop gehören damit der Vergangenheit an.

Bei der gemeinsamen Nutzung von SystemView und SEGGERs Debug Probe J-Link gibt es einen entscheidenden Vorteil - das Streamen des Daten-Transfers: unbegrenzte Kapazität zur Daten-Aufnahme und Echtzeit-Analyse, damit funktioniert es quasi als Live-Software-Oszilloskop. Dies ist ein wichtiges Instrument, um tiefere Einblicke in das Laufzeit-Verhalten einer Applikation zu bekommen. Echtzeit-Analyse ist sinnvoll bei der Entwicklung von Bare Metal-Systemen ohne RTOS bis hin zu komplexen Systemen mit einer Vielzahl von Threads und Events.

Durch die Verwendung der SEGGER-Technologie Real Time Transfer (RTT) werden die Echtzeit-Daten bei einem Overhead von weniger als 1 µs pro Call bei einem 200 MHz Cortex-M zur Verfügung gestellt. RTT in Verbindung mit einem J-Link und der Standard-Debug-Schnittstelle ermöglicht einen Datentransfer von bis zu 2 Mbyte pro Sekunde. Weitere Hardware ist nicht notwendig.

SystemView zeichnet die Daten auf, die aus dem Target ausgelesen werden, und visualisiert sie auf verschiedenste Weise. Die Aufzeichnungen können für eine spätere Dokumentation und Analyse gespeichert werden. Die Evaluierung eines Systems auf diesem Wege ist extrem hilfreich, um mögliche Probleme zu identifizieren und zu eliminieren und um das embedded System zu optimieren. Ein solcher Schritt ist ein notwendiger Bestandteil zur Qualitätssicherung bei jeder professionellen Software-Entwicklung.

Grundsätzlich ist für den Einsatz von SystemView kein Betriebssystem notwendig. SEGGERs RTOS embOS mit den entsprechenden Funktionen für die Daten-Aufnahme unterstützt SystemView aber in idealer Weise.

Weitere Informationen zu SystemView und den verschiedenen Modulen sowie auch das SystemView-Paket zum kostenfreien Download finden sich hier: https://www.segger.com/systemview.html.

Über SEGGER:

SEGGER Microcontroller entwickelt und vertreibt Hardware- und Software-Entwicklungswerkzeuge sowie Software-Komponenten für Embedded-Systeme.

Basierend auf umfangreicher Erfahrung mit der effizienten Programmierung von Embedded-Systemen entwickelte SEGGER hochintegrierte, kosteneffiziente Programmierungs- und Entwicklungs-Werkzeuge, wie einen Flasher (Stand-alone Flash-Programmer) sowie die industrieweit führende J-Link/J-Trace-Debug Probe.

SEGGER reduziert mit seinen kostengünstigen, hochwertigen, flexiblen und einfach einzusetzenden Tools bzw. Software-Komponenten die Software-Entwicklungszeit für Embedded-Anwendungen. Damit können sich Entwickler verstärkt um ihre eigentliche Applikation kümmern. Weitere Informationen: www.segger.com.

Herausgegeben im Auftrag von:

SEGGER Microcontroller GmbH & Co. KG

In den Weiden 11

40721 Hilden

Deutschland

 

www.segger.com

Contacts :

SEGGER
Dirk Akemann
Marketing Manager
Tel: +49-2103-2878-0
E-mail: info@segger.com


Source(s) : SEGGER