Seiko Instruments bringt neuen Spannungsregler (LDO) mit Reset-Funktion in kleinerem Gehäuse für den Automobilbereich auf den Markt

18/08/2015 - 01:00 von Business Wire

Seiko Instruments bringt neuen Spannungsregler (LDO) mit Reset-Funktion in kleinerem Gehäuse für den Automobilbereich auf den Markt- S-19311 Serie ermöglicht Kunden die Nutzung des TO-252-5S, einem neu entwickelten, kompakten Gehäuse mit hoher Wärmeableitung.

Seiko Instruments Inc. (SII) gibt die Markteinführung der 36V-Low-Drop-Spannungsreglerserie (LDO) S-19311 für automobile Anwendungen mit integrierter Reset-Funktion bekannt. Gleichzeitig führt SII damit das kompakte TO-252-5S-Gehäuse mit hoher Wärmeableitung ein. Der S-19311 kann durch den hohen Eingangsspannungbereich direkt an die Autobatterien angeschlossen werden. Die Reset-Funktion schickt ein Reset-Signal, wenn die Ausgangsspannung des S-19311 unter einen festgelegten Grenzwert fällt.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150817005348/de/

Das neue TO-252-5S-Gehäuse kann auf die Lötpunkte eines TO-252-5 (DPAK)-Standardgehäuses platziert werden und verfügt trotz 35% kleinerer Fläche und 50% geringerer Höhe über eine vergleichbare Wärmeableitung. Die S-19311-Serie ist zusätzlich im noch kompakteren HSOP-8A-Gehäuse mit ebenfalls hoher Wärmeableitung erhältlich. Dieser Baustein eignet sich deshalb für kleinere Steuergeräte (ECU) und anderen typischen Anwendungen in Fahrzeugen wie der Stromversorgung eines Mikrocontrollers mit direktem Batterieanschluss.

Die S-19311-Serie wurde speziell für die hohen Qualitätsanforderungen von Automobilanwendungen entwickelt. Die maximale Eingangsspannung von 36 V und die Betriebstemperatur bis 125 Grad Celsius erlauben den Einsatz in Anwendungen mit hoher Eingangsspannung und Temperatur, zum Beispiel in Motoren. Der Baustein hält auch Spannungsspitzen bis 45 V aus (45V Load Dump).

Die Ausgangsspannung (Spannungsreglerblock) kann zwischen 3,0 V und 5,3 V mit einer Genauigkeit von ±2,0 % in 0,1 V-Schritten frei gewählt werden, und der Ausgangsstrom beträgt 200 mA. Die Detektionsspannung (Detektor-/Reset-Block) ist zwischen 2,6 V und 5,0 V mit einer Genauigkeit von ±100 mV ebenfalls in 0,1 V-Schritten frei wählbar, und die Hysterese beträgt mindestens 0,12 V. Der Gesamtstrombedarf während des Betriebs beträgt typischerweise 60 uA. Der Sperrschicht-Temperaturbereich (Tj) liegt zwischen -40 und +150 Grad Celsius. AEC-Q100 (Stresstest des Automotive Electronics Council) wird demnächst verfügbar sein. Seiko Instruments bietet seinen Kunden für die S-19311-Serie optional einen thermischen Simulationsservice an, um die Auswahl des passenden Gehäuses zu vereinfachen und das Leiterplattendesign wärmetechnisch zu optimieren.

Detaillierte Informationen:
http://datasheet.sii-ic.com/en/automotive_voltage_regulator/S19311_E.pdf

Besuchen Sie:
http://www.sii-ic.com/en/

Über Seiko Instruments Inc. (SII)
http://www.sii.co.jp/en/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Seiko Instruments Inc.
Yasuko Arai, +81-43-211-1111 (nur Anfragen auf Japanisch)
Abteilung für Unternehmenskommunikation
pr@sii.co.jp
Online-Anfragen: https://krs.bz/sii/m/sii_inquiry_en


Source(s) : Seiko Instruments Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar