Seiko Instruments (SII) bringt hochpräzisen digitalen Temperatursensor-IC mit Thermostatfunktion heraus

26/08/2015 - 04:47 von Business Wire

Seiko Instruments (SII) bringt hochpräzisen digitalen Temperatursensor-IC mit Thermostatfunktion herausS-5852A-Serie – einfacherer Systemaufbau und verbesserte Sicherheit mit zwei separaten Ausgängen.

Seiko Instruments (SII) bringt hochpräzisen digitalen Temperatursensor-IC mit Thermostatfunktion heraus

Seiko Instruments Inc. (SII) gibt die Einführung der S-5852A-Serie bekannt, die sowohl einen Digitalausgang mit I2C-Schnittstelle für die kontinuierliche Temperaturüberwachung bietet als auch eine Thermostatfunktion (Temperaturschalter), die Temperaturen außerhalb eines erlaubten Temperaturbereichs meldet. Die Ober- und Untergrenzen dieses Bereichs können vom Kunden individuell eingestellt werden.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150825006397/de/

Seiko Instruments Releases High Accuracy Digital Temperature Sensor IC with Thermostat Function (Pho ...

Seiko Instruments Releases High Accuracy Digital Temperature Sensor IC with Thermostat Function (Photo: Business Wire)

Für die Temperaturüberwachung brauchen digitale Temperatursensor-ICs normalerweise einen Mikrocontroller, der die Temperaturdaten über eine digitale Schnittstelle kontinuierlich ausliest. Die S-5852A-Serie bietet neben dem Digitalausgang eine Thermostatfunktion, die über einen unabhängigen Pin ein Signal senden kann, falls die Temperaturen außerhalb des vorgesehenen Bereichs liegen. Diese duale Temperaturüberwachung ermöglicht einen einfachen Systemaufbau und sichert gleichzeitig die Temperaturregulierung. Zu den typischen Anwendungen gehört das Temperaturmanagement bei SSD (solid state drive), HDD (hard disk drive), Tablet-PCs und HEMS (home energy managment system).

Durch die sehr niedrige minimale Betriebsspannung von 1.7 V, die hohe Temperaturgenauigkeit von ±0,5°C und den breiten Betriebstemperaturbereich von -40°C bis zu +125°C eignet sich die S-5852A-Serie sowohl für batteriebetriebene als auch für kabelgebundene Anwendungen. Es sind zwei Thermostat-Ausgabemodi verfügbar: der einfache Auslösemodus (Temperatur-Obergrenze ist definiert) und der duale Auslösemodus (Temperatur-Ober- und Untergrenzen sind definiert).

Technische Daten:

  • Temperaturgenauigkeit: typisch ±0,5°C
  • Temperaturauflösung: 0,5°C, 0,25°C, 0,125°C, 0,0625°C
  • Temperaturmessung: mindestens 7 Messungen pro Sekunde
  • Wählbare Hysterese: keine Hysterese, 1,5°C, 3,0°C, 6,0°C
  • Stromverbrauch:
    Inaktiver Modus: typisch 0,3 μA
    Aktiver Modus: typisch 40 μA
  • Betriebsspannungsbereich: 1,7 V bis 3,6 V
  • I2C-Schnittstelle: maximal 1,0 MHz (2,2 V bis 3,6 V), maximal 400 kHz (1,7 V bis 2,2 V)
  • Thermostatfunktion: dualer Auslösemodus, einfacher Auslösemodus, AUS (wählbar durch das Konfigurationsregister)
  • Rauschunterdrückung: Schmitt-Trigger und Filter an den I2C-Anschlüssen (SCL, SDA)
  • Betriebstemperaturbereich: -40°C bis +125°C
  • Gehäuse: HSNT-8(2030)

Weitere Informationen:
http://datasheet.sii-ic.com/en/temperature_sensor/S5852A_E.pdf

Besuchen Sie:
http://www.sii-ic.com/en/

Seiko Instruments Inc. (SII):
http://www.sii.co.jp/en/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Seiko Instruments Inc.
Yasuko Arai, +81-43-211-1111 (nur Anfragen auf Japanisch)
Abteilung für Unternehmenskommunikation
pr@sii.co.jp
Online-Anfragen: https://krs.bz/sii/m/sii_inquiry_en


Source(s) : Seiko Instruments Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar