Seiten beim Starten von Firefox nur aus dem Cache laden

20/04/2009 - 15:19 von franc walter | Report spam
Hallo,

weiß jemand, wie ich es erreichen kann, dass Firefox, wenn ich ihn
neustarte, alle zuvor geöffneten Tabs aus dem Cache holt und nicht versucht
diese wieder aus dem Netz zu holen?

Wenn ich z.B. zehn interessante Tabs offen habe und Firefox neustarte wenn
ich offline bin, ist alles weg ("Seite nicht gefunden").
Bei Opera ist das aber so, dass die Seiten komplett im Cache gespeichert
werden und beim Neustart wieder hergestellt werden.

Gibt es dafür vielleicht eine Einstellung oder ein Add-on?

Danke, Gruß franc walter
 

Lesen sie die antworten

#1 Lothar Wiese
21/04/2009 - 18:41 | Warnen spam
franc walter schrieb:
Hallo,

weiß jemand, wie ich es erreichen kann, dass Firefox, wenn ich ihn
neustarte, alle zuvor geöffneten Tabs aus dem Cache holt und nicht versucht
diese wieder aus dem Netz zu holen?

Wenn ich z.B. zehn interessante Tabs offen habe und Firefox neustarte wenn
ich offline bin, ist alles weg ("Seite nicht gefunden").
Bei Opera ist das aber so, dass die Seiten komplett im Cache gespeichert
werden und beim Neustart wieder hergestellt werden.

Gibt es dafür vielleicht eine Einstellung oder ein Add-on?



Leider hat hier noch niemand geantwortet. Die gleiche Frage wollte ich
auch schon einmal stellen.

Mittlerweile verwende ich ScrapBook und habe so alle meine interessanten
Seiten auch offline immer verfügbar. Als Haupt-Browser verwende ich
übrigens FirefoxPortable.exe den ich in einem Ordner habe, wo alle
PortableApps auch auf der Festplatte gespeichert sind. Gestartet werden
die wichtigsten Programme (FirefoxPortable und ThunderbirdPortable)
übrigens in meinem Vista über einen normalen Link und Dateiverknüpfungen
funktionieren normal. Mein Vorteil ist, dass ich alles zusammen leicht
auf einen Stick kopieren kann und so auch die Datensicherung (nur
geànderte mit Toucan),... leicht im Griff habe. In der Registry stehen
nur die Verknüpfungen für die mit den portablen Programmen zu öffnenden
Dateien. Nur das geht dann unterwegs nicht mit einfachem Klick. Ob es so
etwas wie PortableApps allerdings für Linux oder Mac gibt, weiß ich nicht.

MfG
Lothar W.

Ähnliche fragen