Sekundärseite Trafo Isolierung

08/01/2014 - 11:49 von Christian Müller | Report spam
Hallo NG,

für ein (weiteres) Projekt möchte ich einen Transformator 220V -> 2 *
9V@67mA verwenden. Da wir mittlerweileselbst hier in RO einigermassen
stabile 230V haben, und ich nur einmal 9V brauche, kam ich auf die
glorreiche Idee, eine der 9V-Sekundàrwicklungen der Primàrwicklung
(richtigrum) in Serie zu hàngen.

Aber: Wie sieht's normal mit der Isolieren zwischen den einzelnen
Sekundàrwicklungen aus? Hat da jemand Erfahrung? Der Trafo ist vergossen:

http://shop.griederbauteile.ch/en/p...roducts_id990

Danke!

Gruss Chregu

@Jörg: Es dürfen auch ICs für >$1 verwendet werden
Michael Eggert in de.sci.electronics
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
08/01/2014 - 11:51 | Warnen spam
"Christian Müller" schrieb im Newsbeitrag
news:lajafc$mg1$

Aber: Wie sieht's normal mit der Isolieren zwischen den einzelnen
Sekundàrwicklungen aus? Hat da jemand Erfahrung? Der Trafo ist vergossen:



Die Sekundàrwindungen müssen NICHT die nach SELV notwendige (doppele)
Isolierung untereinander haben, die sie zur Primàrwicklung haben müssen.

Denk bloss an einen 2-Kammer-Trafo: Da sind beide Sekundàrwicklungen in
derselben Kammer.

Du kannst das also nicht machen, wenn eine Isolierung nach SELV notwendig
ist.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.oocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Lies 'Die hohe Schule der Elektronik' von Horowitz/Hill bevor du fragst.
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.

Ähnliche fragen