Forums Neueste Beiträge
 

Selbstrückstellender RCD

11/07/2009 - 08:07 von Peter Kern | Report spam
Moin,

bei Neuinstallation ist der Einbau von RCD vorgeschrieben.
Nun hat der Eigentümer, nachdem er sich wohl einiges angelesen hat,
Angst das durch Summierung von Fehlerströmen ggfls. ab und an der RCD
auslöst.

Wie Bauherren nunmal sind, da finden Sie dann auch gleich eine eigene
Lösung. Die lautet selbsteinschaltende RCD.

Hat jemand sowas schon mal in Eigenheimen verbaut und kann das sinnvoll
sein? Ich behaupte, das bei richtiger Aufteilung der Kreise und
Verteilung auf mehrere RCD der Aufpreis für die Erweiterung nicht lohnt.

Meinungen?

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Meier
11/07/2009 - 08:12 | Warnen spam
Ich behaupte, das bei richtiger Aufteilung der Kreise und
Verteilung auf mehrere RCD der Aufpreis für die Erweiterung nicht lohnt.



Im Einfamilienhaus meiner Eltern làuft alles über zwei 30mA RCDs
(Wohnung und Keller). Die Installation ist 30 Jahre alt, da löst nie was
aus, außer manchmal bei Gewitter. Evtl. den Gefrierschrank über einen
eigenen Kreis ohne (oder mit 500mA) RCD schalten.

Thomas

Ähnliche fragen