Selektivität NH vs. SLS

26/08/2013 - 22:43 von Paul Muster | Report spam
Hallo,

im Hausanschlusskasten sind NH-Sicherungen 63A. Dann geht es direkt zum
Zàhler in der HV.

Von der HV soll es über 12m NYM 6qmm in eine UV gehen. Um eine deutliche
Selektivitàt zum dortigen C16-Automaten zu haben, möchte ich den Abgang
zur UV in der HV mit 35A Neozed absichern lassen.

Was baut man sinnvollerweise in der HV hinter den Zàhler, um
Selektivitàt ggü. a) den 63A NH im HAK sowie b) den 35A Neozed am Abgang
zur UV zu haben?

* so ein modernes Ding namens SLS/SH-Schalter? Welche
Bemessungsstromstàrke und Charakteristik?

* verzögerter Automat 50A? Gibts sowas?

* oder einfach Neozed 50A?

Derzeit ist dort ein Automat B63, das ist aber meiner Einschàtzung nach
nicht kurzschlussselektiv ggü. den 35A Neozed, oder? Ich befürchte, dass
der B63-Automat schneller abschaltet als die 35A Neozed. Dann wàre das
ganze Haus dunkel anstatt nur die UV...

|
NH 63A HAK
|
| --
|
Zàhler HV
|
? < derzeit B63-Automat
/ \
(1) 35A Neozed
|
| --
|
u.a. C16-Automat UV

Bei (1) hàngt der "Rest" des Hauses, der nicht an der UV hàngt. Das
größte, was da weggeht, sind B16.


Danke & viele Grüße

Paul, der nicht ahnungslos dem Elektriker gegenüberstehen möchte
 

Lesen sie die antworten

#1 Ragnar Bartuska
27/08/2013 - 16:56 | Warnen spam
Am Montag, 26. August 2013 22:43:55 UTC+2 schrieb Paul Muster:
Hallo,

im Hausanschlusskasten sind NH-Sicherungen 63A. Dann geht es direkt zum
Zàhler in der HV.

Von der HV soll es über 12m NYM 6qmm in eine UV gehen. Um eine deutliche
Selektivitàt zum dortigen C16-Automaten zu haben, möchte ich den Abgang
zur UV in der HV mit 35A Neozed absichern lassen.



Sollte so gehen und klingt sinnvoll.

Was baut man sinnvollerweise in der HV hinter den Zàhler, um
Selektivitàt ggü. a) den 63A NH im HAK sowie b) den 35A Neozed am Abgang
zur UV zu haben?



Gar nix? Hauptschalter 63 A zum Freischalten der UV-Vorsicherung bzw. eventuell der ganzen Anlage?


* so ein modernes Ding namens SLS/SH-Schalter? Welche
Bemessungsstromstàrke und Charakteristik?



Passen AFAIK nicht in normale Hutschienenverteiler.


* verzögerter Automat 50A? Gibts sowas?



Naja, SLS mit E-Charakteristik sind mit 63 A zur NH im HAK selektiv, aber es dürfte dann Probleme mit der nachgeschalteten Neozed 35 gL geben.

* oder einfach Neozed 50A?



Wozu genau?


Derzeit ist dort ein Automat B63, das ist aber meiner Einschàtzung nach
nicht kurzschlussselektiv ggü. den 35A Neozed, oder? Ich befürchte, dass
der B63-Automat schneller abschaltet als die 35A Neozed. Dann wàre das
ganze Haus dunkel anstatt nur die UV...



DAS ist allerdings Unfug vom Feinsten. Dient der Automat als Hauptsicherung für das ganze Haus? Wenn ja, war der Elektriker reichlich seltsam unterwegs.

Entweder man rüstet SLS E63 nach, das führt aber leicht zu einem neuen Zàhlerkasten. Oder man verzichtet auf Nachzàhlerhauptsicherungen und macht stattdessen mehrere Gruppen mit jeweils Neozed 35 gL, die sind selektiv zu den NH im HAK. Enormer Vorteil: man kann für jede Gruppe billige 40-A-FIs verwenden statt 63ern und diese sind korrekt gegen Überlast geschützt.


|

NH 63A HAK

|

| --

|

Zàhler HV

|

? < derzeit B63-Automat

/ \

(1) 35A Neozed

|

| --

|

u.a. C16-Automat UV



Bei (1) hàngt der "Rest" des Hauses, der nicht an der UV hàngt. Das

größte, was da weggeht, sind B16.



Dann würde ich 1 auch mit 35 vorsichern und den B63 durch einen Hauptschalter ersetzen, damit man den ganzen Salat freischalten kann.

Die FI-Pflicht für alle neuen Steckdosenstromkreise ist dir bekannt? Kann ja "Elektriker" geben, die man da noch dezent drauf hinweisen muss.

sg Ragnar

PS: kurzschlussselektiv sind die 35 A zu den 63er-NHs nicht, aber Kurzschlüsse vor den Stromkreis-LSS sind hoffentlich selten.

Ähnliche fragen