Seltsame 110kV-Leitung in .cz?

17/02/2008 - 10:50 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin!

In .cz, in der Gegend um As (hinter Selb), habe ich ein komisches
Konstrukt an einer vermutlich 110kV-Leitung entdeckt. Oben Erdseil,
bissl tiefer die drei Außenleiter, einer links recht weit oben, der
nàchste bissl tiefer rechts, und der dritte wieder links, weiter
unten.

Soweit eine ganz normale Konstruktion...

Doch alle zwei, drei Masten findet sich etwas, was aussieht wie eine
Verbindung vom Erdseil zum obersten der drei Außenleiter; einmal ein
paar Meter vor dem Mast ausgeführt, und gleich nochmal ein paar Meter
nach dem Mast. Wenn man genauer hinsieht, dann ist da ein langer,
schlanker Isolator (oder sowas in der Art) drin zu sehen.

Was kann das sein? Wàre es ein Abstandshalter, dann würde man den
genau mittig zwischen den Masten erwarten, und nicht direkt bei ihnen.
Kann es ein Überspannungsableiter sein? Evtl. haben die mit dem
obersten Außenleiter da noch bissl Probleme, weil er exponierter ist
als die anderen Leiter? Ansonsten gehen mir da die Ideen aus :-)

Danke für Hinweise!


Ralph.

http://www.dk5ras.de/
Skispringen für Jedermann:
http://www.wsv08lauscha.de/veransta...tseite.htm
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Rübig
17/02/2008 - 10:57 | Warnen spam
Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb:
Moin!

In .cz, in der Gegend um As (hinter Selb), habe ich ein komisches
Konstrukt an einer vermutlich 110kV-Leitung entdeckt. Oben Erdseil,
bissl tiefer die drei Außenleiter, einer links recht weit oben, der
nàchste bissl tiefer rechts, und der dritte wieder links, weiter
unten.

Soweit eine ganz normale Konstruktion...

Doch alle zwei, drei Masten findet sich etwas, was aussieht wie eine
Verbindung vom Erdseil zum obersten der drei Außenleiter; einmal ein
paar Meter vor dem Mast ausgeführt, und gleich nochmal ein paar Meter
nach dem Mast. Wenn man genauer hinsieht, dann ist da ein langer,
schlanker Isolator (oder sowas in der Art) drin zu sehen.

Was kann das sein? Wàre es ein Abstandshalter, dann würde man den
genau mittig zwischen den Masten erwarten, und nicht direkt bei ihnen.



Mechanische Resonanzen dàmpfen? funktioniert assymetrisch besser als
genau in der Mitte zwischen zwei Masten.
Michael

Ähnliche fragen