Forums Neueste Beiträge
 

Seltsame Namensauflösung

04/11/2008 - 15:17 von Sebastian | Report spam
Hallo!

Ich habe ein seltsames Verhalten in meiner Namensauflösung gefunden.
1.
ping rechnername -> Funktioniert
2.
nslookup rechnerneme -> Funktioniert nicht, Meldung:
Z:\>nslookup rechnername
Server: servername.tu.de
Address: 123.123.123.123

*** rechnername wurde von servername.tu.de nicht gefunden: Non-existent
domain


Wie kann es sein, dass ich einen Namen pingen kann aber ihn per nslookup
nicht auflösen? Und schlimmer noch, wie biege ich das wieder gerade?


System:
Server 2003 R2
AD intigriertes DNS


MfG
Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian
04/11/2008 - 15:39 | Warnen spam
Das ist mir auch gerade aufgefallen:
Z:\>ping rechnername

Ping wird ausgeführt für rechnername.tu.de [99.99.99.99] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 200.200.200.200: Zielhost nicht erreichbar.

Die Tatsache, dass er nicht erreichbar ist, sollte nur an der Firewall
liegen aber die Tatsache, dass er erst eine falsche IP in der ersten
Zeile verwendet und dann auf die richtige IP Pingt, macht mich fertig.

Diese gelogene IP-Adresse bekomme ich von nslookup übrigens auch
gemeldet. Ich habe mir dann die DNS-Konfiguration des Server angesehen,
der mir antwortet und dort ist der Host mit einer anderen (der
richtigen) IP-Adresse angegeben. Ich verstehe also auch nicht, wo der
Server die Falsche IP her nimmt, da in seiner Datenbank alles i.O. ist.

Sebastian schrieb:
Hallo!

Ich habe ein seltsames Verhalten in meiner Namensauflösung gefunden.
1.
ping rechnername -> Funktioniert
2.
nslookup rechnerneme -> Funktioniert nicht, Meldung:
Z:\>nslookup rechnername
Server: servername.tu.de
Address: 123.123.123.123

*** rechnername wurde von servername.tu.de nicht gefunden: Non-existent
domain


Wie kann es sein, dass ich einen Namen pingen kann aber ihn per nslookup
nicht auflösen? Und schlimmer noch, wie biege ich das wieder gerade?


System:
Server 2003 R2
AD intigriertes DNS


MfG
Sebastian

Ähnliche fragen