Seltsamer System-Stopp eines Windows Server 2003 SP2 (kein R2)

10/06/2008 - 09:32 von msnews.microsoft.com | Report spam
Hallo Leute,

seit einigen Tagen quàlt uns einer unserer Server mit spradischem
Systemstillstand und einer Menge Eintràge im Systemprotokoll:

Event-Log Anwendung
Beginnend mit (und sich alle 5 Minuten wiederholend) Ereignis-Kennung 1030:

"Die Abfrage der Liste der Gruppenrichtlinienobjekte ist fehlgeschlagen.
Überprüfen Sie das Ereignisprotokoll auf frühere Fehlermeldungen des
Richtlinienmoduls, die die Ursache für dieses Problem beschreiben"

Danach überschlagen sich mehrere Programme im Ereignis-Protokoll, wie z.B.
Backup Exec mit der Meldung "Nicht genügend Systemressourcen, um den
angeforderten Dienst auszuführen"

Event-Log System
Ereignis-Kennung 2020:

"Der Server konnte keinen ausgelagerten Poolspeicher reservieren, da der
Pool leer war".

Danach (fast sekündlich) Ereignis-Kennung 333

"Ein E/A Vorgang, der durch die Registrierung ausgelöst wurde ist
fehlgeschlagen. Dieser Fehler ist nicht korrigierbar. Die Registrierung
konnte eine der Dateien mit dem Systemabbild der Registrierung nicht
einlesen oder schreiben"

Dann wechseln sich beide Kennungen gegenseitig ab bis der Server seine
Dienste komplett einstellt. (Ereignis-ID 1054: DHCP/BINL)

Auch im DNS werden Fehler ausgegeben:
Ereignis-ID: 4000: Der DNS-Server konnte Active-Directory nicht öffnen

Gibts da Lösungsansàtze? Maschine ist Domànencontroller und hat 512 MB RAM

Lieben Dank

Gruß

Ben
 

Lesen sie die antworten

#1 Sky
10/06/2008 - 09:41 | Warnen spam
HI Ben,

was ist denn vor dem auftreten dieser Fehler auf dem Server gemacht wurden?
Evtl Servicepatche eingespielt oder Konfiguration geaendert?
Denn die Fehlermeldung 1030Userenv sagt meistens das der Zugriff auf den
Sysvolordner des DCs nicht mehr klappt.

Gruesse
Sky

"msnews.microsoft.com" <Frank> wrote in message
news:
Hallo Leute,

seit einigen Tagen quàlt uns einer unserer Server mit spradischem
Systemstillstand und einer Menge Eintràge im Systemprotokoll:

Event-Log Anwendung
Beginnend mit (und sich alle 5 Minuten wiederholend) Ereignis-Kennung
1030:

"Die Abfrage der Liste der Gruppenrichtlinienobjekte ist fehlgeschlagen.
Überprüfen Sie das Ereignisprotokoll auf frühere Fehlermeldungen des
Richtlinienmoduls, die die Ursache für dieses Problem beschreiben"

Danach überschlagen sich mehrere Programme im Ereignis-Protokoll, wie z.B.
Backup Exec mit der Meldung "Nicht genügend Systemressourcen, um den
angeforderten Dienst auszuführen"

Event-Log System
Ereignis-Kennung 2020:

"Der Server konnte keinen ausgelagerten Poolspeicher reservieren, da der
Pool leer war".

Danach (fast sekündlich) Ereignis-Kennung 333

"Ein E/A Vorgang, der durch die Registrierung ausgelöst wurde ist
fehlgeschlagen. Dieser Fehler ist nicht korrigierbar. Die Registrierung
konnte eine der Dateien mit dem Systemabbild der Registrierung nicht
einlesen oder schreiben"

Dann wechseln sich beide Kennungen gegenseitig ab bis der Server seine
Dienste komplett einstellt. (Ereignis-ID 1054: DHCP/BINL)

Auch im DNS werden Fehler ausgegeben:
Ereignis-ID: 4000: Der DNS-Server konnte Active-Directory nicht öffnen

Gibts da Lösungsansàtze? Maschine ist Domànencontroller und hat 512 MB RAM

Lieben Dank

Gruß

Ben



Ähnliche fragen