Seltsames Phaenomen OL2000 + OL XP + Exchange 2000

08/02/2008 - 14:23 von Roger Hungerbuehler | Report spam
Hi

Wir haben hier eine etwas seltsame Phaenomen, in folgender Umgebung

Benutzer A Outlook 2000 SP3
Benutzer B Outlook XP
Exchangeserver 2000 SP3

Benutzer A und B sind beide an derselben Exchangeorg angeschlossen die nur
einen Exchangeserver beinhaltet.

Wenn Benutzer A ein Mail an Benutzer B sendet laeuftalles wie es soll.
Sendet jedoch Benutzer A eine Einladung (Termin) an Benutzer B, so wird
diese Einladung automatisch noch an zwei weitere Benutzer der selben
Exchangeorg gesendet (dies geschieht mit jeder Einladung von A an B und es
wird auch immer an dieselben zweit zusaetzlichen Empfaenger weitergleitet).
Wenn die zusaetzlichen Empfaenger den Termin ablehnen oder bestaetigen, so
erhaelt Benutzer B (der eigentliche Empfaenger der Einladung) deren
Rueckmeldungen und nicht Benutzer A (der eigentlichen der Versender der
Einaldung ist).

In den Benutzerobjekten des Senders wie auch des Empfaengers sind keinerlei
Weiterleitungen eingetragen. Ebenfalls sind bei beiden keine Outlookregeln
eingetragen.
Hat jemand eine Idee wo ich suchen muss?

Besten Dank.

Gruss
Roger Hungerbuehler
 

Lesen sie die antworten

#1 M.Bednarz [Gangl Dienstleistungen]
08/02/2008 - 14:36 | Warnen spam
Hallo Roger,

Wir haben hier eine etwas seltsame Phaenomen, in folgender Umgebung

Benutzer A Outlook 2000 SP3
Benutzer B Outlook XP
Exchangeserver 2000 SP3

Benutzer A und B sind beide an derselben Exchangeorg angeschlossen die nur
einen Exchangeserver beinhaltet.

Wenn Benutzer A ein Mail an Benutzer B sendet laeuftalles wie es soll.
Sendet jedoch Benutzer A eine Einladung (Termin) an Benutzer B, so wird
diese Einladung automatisch noch an zwei weitere Benutzer der selben
Exchangeorg gesendet (dies geschieht mit jeder Einladung von A an B und es
wird auch immer an dieselben zweit zusaetzlichen Empfaenger
weitergleitet). Wenn die zusaetzlichen Empfaenger den Termin ablehnen oder
bestaetigen, so erhaelt Benutzer B (der eigentliche Empfaenger der
Einladung) deren Rueckmeldungen und nicht Benutzer A (der eigentlichen der
Versender der Einaldung ist).

In den Benutzerobjekten des Senders wie auch des Empfaengers sind
keinerlei Weiterleitungen eingetragen. Ebenfalls sind bei beiden keine
Outlookregeln eingetragen.



Schau mal nach, ob für die Benutzer Stellvertreter-Rechte eingerichtet sind.

Michal Bednarz
Über 100 Outlook© und Exchange©-Addons
http://www.gangl.de

Ähnliche fragen