Seltsames Routerverhalten

21/03/2010 - 22:32 von Bruno Bauer | Report spam
Hallo,

ich wollte mir heute mal ein paar Daten im Router ansehen, kam aber
nicht rein. Ich konnte kein Kennwort eingeben wegen vorheriger
Falscheingaben, obwohl ich es überhaupt noch nicht versucht hatte.

Das einzige was mir nach einem Neustart ungewohnt vorkam, war folgende
Meldung im Protokoll:

21.03.2010 11:25:43 **TCP FIN Scan** 84.17.177.8, 80->> 93.195.51.27,
50397 (von PPPoE - Eingang)

93.195.51.27 war zu der Zeit meine IP-Adresse. Hat da jemand versucht
sich in meinen Router einzuloggen? Normalerweise ist der nicht für
Fernwartung per Internet ausgelegt. Kann dann trotzdem jemand den Router
übernehmen wenn er das richtige Paßwort versucht? Manche sind ja ab Werk
mit 0000 belegt, und viele àndern das nicht. Oder hat der Router nur
etwas gesponnen, kam in letzter Zeit schon 2 Mal vorher vor.

B.B.
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst Nietowski
21/03/2010 - 22:42 | Warnen spam
Bruno Bauer schrieb:
Hallo,

ich wollte mir heute mal ein paar Daten im Router ansehen, kam aber
nicht rein. Ich konnte kein Kennwort eingeben wegen vorheriger
Falscheingaben, obwohl ich es überhaupt noch nicht versucht hatte.

Das einzige was mir nach einem Neustart ungewohnt vorkam, war folgende
Meldung im Protokoll:

21.03.2010 11:25:43 **TCP FIN Scan** 84.17.177.8, 80->> 93.195.51.27,
50397 (von PPPoE - Eingang)

93.195.51.27 war zu der Zeit meine IP-Adresse. Hat da jemand versucht
sich in meinen Router einzuloggen? Normalerweise ist der nicht für
Fernwartung per Internet ausgelegt. Kann dann trotzdem jemand den Router
übernehmen wenn er das richtige Paßwort versucht? Manche sind ja ab Werk
mit 0000 belegt, und viele àndern das nicht. Oder hat der Router nur
etwas gesponnen, kam in letzter Zeit schon 2 Mal vorher vor.



In meinen Router komme ich nicht, sobald ich in Firefox den Referrer
abschalte. Keine Ahnung warum das so ist, aber vielleicht ist es bei
dir ebenso.

Tschau,
Horst

Ähnliche fragen