Seltsames Verhalten nach abschalten von DC im Netzwerk

10/08/2009 - 11:43 von Jens Pfau | Report spam
Der bisherige Domaincontroller und FSMO Inhaber ist ersetzt worden. Alle FSMO
Rollen wurden auf den neuen DC übertragen. Der alte DC hat làuft nur noch
mit. Alle Clients (DNS, WINS) wurden auf den neuen DC umgestellt. Wenn ich
den alten DC nun abschalte oder vom Netzwerk trenne verhalten sich die
Clients seltsam. Programme die auf dem Client lokal installiert sind brauch
bis zu 3 Minuten bis sie sich öffnen. An was kann diese Verhalten leigen?

Danke

Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
10/08/2009 - 12:18 | Warnen spam
Hi,

Jens Pfau schrieb:
Der bisherige Domaincontroller und FSMO Inhaber ist ersetzt worden. Alle FSMO
Rollen wurden auf den neuen DC übertragen. Der alte DC hat làuft nur noch
mit. Alle Clients (DNS, WINS) wurden auf den neuen DC umgestellt. Wenn ich
den alten DC nun abschalte oder vom Netzwerk trenne verhalten sich die
Clients seltsam. Programme die auf dem Client lokal installiert sind brauch
bis zu 3 Minuten bis sie sich öffnen. An was kann diese Verhalten leigen?



... er wird wohl noch als erster DNS eingetragen sein.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen