seltsames Verhalten von OS X Lion mit Systemvolume

23/08/2012 - 10:24 von Helmut Gaishauser | Report spam
Hi,

in letzter Zeit ist es schon drei Mal vorgekommen, dass ich plötzlich
einen riesen Requester vor die Nase gesetzt bekommen habe, wo verlautet
wird, dass das Systemvolume nicht mehr genügend Platz hat und ich alle
nicht benötigten Programme schließen möge.

Beim ersten Mal warens tatsàchlich nur mehr rund 5GB freier Platz,
jetzt gerade so um die 35GB.
Diesmal hab ich mich mittels Grand Perspective auf die Suche gemacht
und festgestellt, dass in /private/var/vm >60 Stück swapfiles mit je
1GB herumliegen.
Fast alle zur selben Zeit angelegt.

An laufenden Programmen hab ich eigentlich nichts geàndert, das was
halt immer bei mir làuft:

Mail, Safari, Chrome, EyeTV, iTunes, Transmission und ein kleiner Arm
voll Sachen in der Menüleiste.

Jetzt gerade hab ich im Safari diverse Youtubevideos angesehen, kann
sein, dass das das letzte Mal auch so war.
Ich verwende aber Youtube im html5 Modus, also ist Flash normalerweise
nicht beteiligt.

Kann mir wer hier weiterhelfen?
Wie kann ich ermitteln, welcher Prozess oder was sonst diese Unmenge an
swapfiles anlegt, damit ich das in Zukunft verhindern kann.

Das ganze ist OS X 10.7.4

cheers
hELMUT
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
23/08/2012 - 10:49 | Warnen spam
Helmut Gaishauser schrieb in <news:
Wie kann ich ermitteln, welcher Prozess oder was sonst diese Unmenge an
swapfiles anlegt, damit ich das in Zukunft verhindern kann.



Du könntest mal in einem offenen Terminalfenster das da mitlaufen
lassen:

top -s5 -stats pid,command,vsize -o vsize

Das aktualisiert alle 5 Sekunden die Liste der Prozesse absteigend
sortiert nach "vsize" [1]. Geht vermutlich auch mittels Aktivitàtsanzeige.

Gruss,

Thomas

[1] Was was ist, sagt Dir evtl. http://www.mikeash.com/pyblog/frida...stics.html

Ähnliche fragen