semi open systems and one way energy

25/05/2010 - 18:18 von Siegfried Schmidt | Report spam
semi open systems and one way energy.
Einleitung

Da wir wissen dass in geschlossenen Systemen der
Energieerhaltungssatz in aller Strenge gilt, müssen wir
in also auch nicht stàndig überprüfen und hinterfragen.
Das wird auch kein vernünftiger Forscher tun.
Also E=konst für geschlossene Systeme.
Nichts neues oder aufregendes.
Macht man aber eines Tages in der Natur eine Beobachtung,
nàmlich die dass auf eine schwimmend Boje im Wasser
zwei unterschiedlich wirkend Kràfte wirken und hat die Idee,
diese nutzbar zu machen hat man fast die Lösung wenn man nicht
von einem geschlossenen System ausgeht. Die Boje befindet sich auf
dem
Wasser in zwei verschiedenen Systemen. Das eine ist die Schwerkraft
gegeben durch das system G und das andere die Auftriebskraft
gegeben durchs system A. Zwei verschiedene Potentiale.
Wenn wir wollen können wir theoretisch ein Transportproblem lösen.
Aber nur unter Benutzung zweier unterschiedlicher Systeme.
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Franzius
25/05/2010 - 18:25 | Warnen spam
Siegfried Schmidt schrieb:
semi open systems and one way energy.
Einleitung

Da wir wissen dass in geschlossenen Systemen der
Energieerhaltungssatz in aller Strenge gilt, müssen wir
in also auch nicht stàndig überprüfen und hinterfragen.
Das wird auch kein vernünftiger Forscher tun.
Also E=konst für geschlossene Systeme.
Nichts neues oder aufregendes.
Macht man aber eines Tages in der Natur eine Beobachtung,
nàmlich die dass auf eine schwimmend Boje im Wasser
zwei unterschiedlich wirkend Kràfte wirken und hat die Idee,
diese nutzbar zu machen hat man fast die Lösung wenn man nicht
von einem geschlossenen System ausgeht. Die Boje befindet sich auf
dem
Wasser in zwei verschiedenen Systemen. Das eine ist die Schwerkraft
gegeben durch das system G und das andere die Auftriebskraft
gegeben durchs system A. Zwei verschiedene Potentiale.
Wenn wir wollen können wir theoretisch ein Transportproblem lösen.
Aber nur unter Benutzung zweier unterschiedlicher Systeme.



Genau, rauf schieben und abwàrts fahren. Bleibt noch ein offenes
Transportproblem für den Mißbrauch des Begriff der Summe von Kràften und
deren gemeinsames Potential.


Roland Franzius

Ähnliche fragen