Semi-OT: Reichelt = -Laden!

07/01/2009 - 10:30 von Christian Zietz | Report spam
Hallo,

ich hatte ja in <6qdbrdFc6ltsU1@mid.individual.net> schon darüber
berichtet, dass Reichelt meine Bestellungen immer an die falsche Adresse
liefert.

Nun wollte ich ihnen nach ca. einem Jahr eine vierte Chance geben. Da
die letzten vergurkten Bestellungen alle übers Internet getàtigt wurden,
habe zur Abwechslung mal per Fax bestellt, die gewünschte Lieferadresse
fett hervorgehoben und im Text noch einmal ausdrücklich auf die Adresse
hingewiesen.

Es kam, wie es bei Reichelt offenbar kommen musste: Meine Bestellung
wurde an die Adresse geschickt, die ich bei der Bestellung vor einem
Jahr angegeben hatte. Dumm nur, dass ich mittlerweile 250km davon weg
bin. Nun versucht Reichelt, das Paket zurückzuholen und umzuleiten, kann
mir aber nicht sagen, wie lange das wohl dauern wird. Wàren sie kulant
gewesen, hàtten sie in diesem Fall -- eindeutig ihr Fehler -- das ganze
nochmal abgeschickt, an die richtige Adresse, dann wàr's vielleicht
morgen schon da.

Meine Frage: Hat mich dieser <zensiert>-Laden irgendwie persönlich auf
dem Kieker oder kommen die mit wechselnden Lieferadressen grundsàtzlich
nicht klar?

Christian
PS: Bonusfrage: Was passiert wohl mit Druckertinte, wenn das Paket bei
diesen Temperaturen tagelang quer durch Deutschland irrt?
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Koch
07/01/2009 - 10:41 | Warnen spam
Hallo Christian,

vielleicht hàttest du keine Kundennummer auf die Bestellung schreiben
sollen. Dann hàttest du unter der neuen Adresse eine neue Nummer
bekommen, und das Paket wàre an der richtigen Adresse angekommen.
Aber natürlich hast du Recht, man kann erwarten dass Hinweise auf dem
Bestellschein auch gelesen werden...

Gruss
Michael

Ähnliche fragen