Sendet und entfernt KMail Mails ohne Nachfrage?

29/01/2008 - 10:28 von Gunter Lindemann | Report spam
Hallo,

mir ist eben etwas passiert, das ich so nie erwartet hàtte:

Ich bekam von einem Geschàftspartner eine "Einladung" zu
einer Besprechung. Darin war ein "Accept"-Link zum
Anklicken. Die Statuszeile zeigte nur "Einladung annehmen"
oder so ànlich. Ich kopierte den Link in die Zwischenablage
und da stand: x-kmail:/bodypart/6/4/accept

Das erschien mir unverdàchtig. Bestenfalls, dachte ich,
würde garnichts passieren. Jedenfalls nicht, ohne weitere
Nachfrage. Also siegte die Neugierde und ich klickte das
Ding an, woraufhin der KDE-Terminkalender startete. Weil
ich den nicht benutze, schloß ich den wieder.

Dann der Schreck: Anschließend war die Mail aus meinem
Eingangsordner verschwunden, auch im Mülleimer ist sie
nicht. Stattdessen liegt unter den versandten Mails eine
Bestàtigungsantwort an den Absender.

Ich bin etwas schockiert und fühle mich überrumpelt!
Ich habe das Gefühl, durch den Absender der Mail
fergesteuert worden zu sein. Und daß KMail das zulàßt, ist
echt hart! Kann wirklich ein Mail-Absender verfügen, daß
Mails auf meinem System gelöscht werden? Normalerweise
lösche ich empfangene Mails nie so kurzfristig.
Wenigstens hàtte mich KMail ja fragen können.

Bestimmt kann man das Verhalten einstellen. Weiß jemand
wo?

Gunter
 

Lesen sie die antworten

#1 Günter Reichlmeyr
29/01/2008 - 13:55 | Warnen spam
Hallo


Bestimmt kann man das Verhalten einstellen. Weiß jemand
wo?



Da wo man alles einstellen kann?
Einstellungen -> KMail einrichten -> Sicherheit -> lesen




mfg
Günter

Ähnliche fragen