[sendmail] Smarthost, port 465

04/02/2014 - 08:57 von Sabine Baer | Report spam
Hallo,

nun hat mich mein ISP auch angemailt, ich muesse alles auf
verschluesselt umstellen. Mit dem E-Mail-Empfang habe ich das dank
Hilfe in de.comm.provider.t-online auch geschafft, aber das Versenden
klappt nicht.

Ich verwende sendmail und habe bisher nur einen Smarthost eingetragen.

Bisher:
|$ less /etc/mail/sendmail.cf
|...
|# "Smart" relay host (may be null)
|DSbisheriger.server.on.port.25

Mit
DSsecure.server.on.port.465
geht das aber nicht.

Ausserdem habe ich nach einer mit google gefundenen Anleitung eine
/etc/mail/authinfo.db
prduziert und in sendmail.cf auskommentiert bzw eingetragen:
|# default authentication information for outgoing connections
|#O DefaultAuthInfo=/etc/mail/default-auth-info
|O DefaultAuthInfo=/etc/mail/authinfo

Strarte ich jetzt sendmail neu, wird gemeckert
|# /etc/rc.d/sendmail start
|Starting sendmail.
|Warning: Option: DefaultAuthInfo requires SASL support (-DSASL)
|#

Aber:
|$ ls -d /var/db/pkg/sendmail*
|/var/db/pkg/sendmail+tls+sasl2+ldap-8.14.8
|$

Und:
|$ sendmail -d0.1
|Version 8.14.5
| Compiled with: DNSMAP LOG MAP_REGEX MATCHGECOS MILTER MIME7TO8
| MIME8TO7 NAMED_BIND NETINET NETINET6 NETUNIX NEWDB NIS PIPELINING
| SCANF STARTTLS TCPWRAPPERS USERDB XDEBUG
|$

Versende ich nun eine E-Mail an mich selbst, erhalte ich die
freundliche Meldung von meinem ISP:

|<<< 530 5.7.0 Authentication required.
|554 5.0.0 Service unavailable

Es gibt via google auch Anleitungen, die sendmail.cf zu aendern, aber
die sind alle mit Hilfe dieser *.mc und *.m4 Dateien, da kann ich aber
nicht mit umgehen. Kann man nicht einfach was in der sendmail.cf direkt
was eintragen oder auskommentieren?
Ich will ja nicht in den Rules 'rumschreiben, aber einen Smarthost
einzutragen ist ja leicht.

Und wo kommt dieses -DSASL hin, was angemahnt wird?

Ratlos,
Sabine

Nun hat Client B ein "überaus schlaues Tool" laufen, welches augen-
blicklich "Einbruch! Zonenalarm! Hülfààà!!!" schreit, was ziemlich
blöde ist, ... (TOT in TOS)
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Andree
04/02/2014 - 09:44 | Warnen spam
Am 04.02.2014 08:57, schrieb Sabine Baer:
Hallo,

nun hat mich mein ISP auch angemailt, ich muesse alles auf
verschluesselt umstellen. Mit dem E-Mail-Empfang habe ich das dank
Hilfe in de.comm.provider.t-online auch geschafft, aber das Versenden
klappt nicht.

Ich verwende sendmail und habe bisher nur einen Smarthost eingetragen.

Bisher:
|$ less /etc/mail/sendmail.cf
|...
|# "Smart" relay host (may be null)
|DSbisheriger.server.on.port.25

Mit
DSsecure.server.on.port.465
geht das aber nicht.

Ausserdem habe ich nach einer mit google gefundenen Anleitung eine
/etc/mail/authinfo.db
prduziert und in sendmail.cf auskommentiert bzw eingetragen:
|# default authentication information for outgoing connections
|#O DefaultAuthInfo=/etc/mail/default-auth-info
|O DefaultAuthInfo=/etc/mail/authinfo

Strarte ich jetzt sendmail neu, wird gemeckert
|# /etc/rc.d/sendmail start
|Starting sendmail.
|Warning: Option: DefaultAuthInfo requires SASL support (-DSASL)
|#



Du verwechselst SSL/TLS (Port 465 als veralteter Wrappermode) mit
Authentifizierung (SASL).

Der Provider sollte eigentlich auch STARTTLS auf Port 587 anbieten -
aber wie man das in Sendmail konfiguriert (hat), interessiert mich
nicht; bei Exim oder Postfix könnte ich helfen.

Ähnliche fragen