Sensor für Hau-den-Lukas?

13/03/2008 - 23:06 von klaus.kloos | Report spam
Hallo zusammen

Ich will einen elektronischen Hau-den-Lukas bauen und brauche dazu einen
Sensor, der den Schlag aufnehmen und messen kann. Es soll eine
kraftmàssig entschàrfte Version, mit einem kurzen Plasikhammer ca 300g
werden.
Gedacht habe Ich an Piezo-Sensoren, gefunden habe Ich aber noch nichts
passendes.
Wichtig wàre es das Maximum des Kraftimpulses zu messen. Also wàre es
ideal einen Sensor zu haben, der das Maximum hàlt. Wenn es so etwas
nicht gibt, kann ich auch mit einem Controller eine kontinuierliche
Abtastung realisieren.

Hat jemand dazu einen Tip für mich?

Vielen Dank schon mal
Gruß Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Buss
13/03/2008 - 23:29 | Warnen spam
Klaus Kloos wrote:

Ich will einen elektronischen Hau-den-Lukas bauen und brauche dazu einen
Sensor, der den Schlag aufnehmen und messen kann. Es soll eine
kraftmàssig entschàrfte Version, mit einem kurzen Plasikhammer ca 300g
werden.
Gedacht habe Ich an Piezo-Sensoren, gefunden habe Ich aber noch nichts
passendes.



Ich würde einfach mal probieren, einen Lautsprecher unter eine Holzplatte
zu montieren, oder, falls vorhanden, auf deine Anlagenboxen vorne
draufzuhauen, wenn die nicht zu teuer waren :-)

Wichtig wàre es das Maximum des Kraftimpulses zu messen. Also wàre es
ideal einen Sensor zu haben, der das Maximum hàlt. Wenn es so etwas
nicht gibt, kann ich auch mit einem Controller eine kontinuierliche
Abtastung realisieren.



Vorher sollte der Impuls aus dem Lautsprecher erstmal analog ein wenig
aufbereitet werden. Etwas googlen gibt diese Schaltung, mit der du
wahrscheinlich dann gar keinen Controller mehr brauchst:

http://www.atomki.hu/atomki/Electr/...rement.htm

denn den Ausgang könnte man auf einen schön altmodischen U237BG legen,
soweit in der Bastelkiste noch vorràtig, und den letzten Pin an eine
Klingel hàngen. Per Poti kalibrieren und fertig ist der Hau-den-Lukas.

Frank Buss,
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de

Ähnliche fragen