Serial ATA 150 und SATA 600 Controller

06/03/2013 - 20:31 von Thomas Jung | Report spam
Hallo,

die Zeiten von IDE sind so gut wie gezaehlt oder sogar schon Geschichte.

Ich plane ein neues Board zu kaufen und da gibt es wohl kaum noch IDE.

Wenn ich aber auf reines SATA setze und dann einen SATA DVD-Brenner
der nach meiner Erkenntnis meist 150 MBit/s hat, bremmst das die anderen
Geraete nicht u.U. aus?

Und sind alle SATA 600 Controller auch abwaertskompatibel?
Habe hier neben zwei neuen SATA 600, die ich an einem SATA 300 Controller
dran habe auch noch 4 SATA 300 Platten. Laufen die auch auf dem SATA
600 Controller, bzw. eben auch der SATA-150 vom DVD Laufwerk?
Also laueft alles unabhaengig, egal welchen Datendurchsatz ein
angeschlossenes Geraet hat?

Dann beschaeftigt mich noch das Problem dass die sechs verschiedenen
SATA Platten mal so und mal so bei Linux erkannt werden und einmal
z.B. die am SATA1 Anschluss als sda auftaucht und dann auch mal als sdc.

Wie schaut das bei den SATA DVD-Brennern aus? "Hupefen" die auch so
"durcheinander"?

T.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Knaepper
07/03/2013 - 00:17 | Warnen spam
(Thomas Jung) am 06.03.13:

Wenn ich aber auf reines SATA setze und dann einen SATA DVD-Brenner
der nach meiner Erkenntnis meist 150 MBit/s hat, bremmst das die
anderen Geraete nicht u.U. aus?



Nein.

Und sind alle SATA 600 Controller auch abwaertskompatibel?



Ja.

Dann beschaeftigt mich noch das Problem dass die sechs
verschiedenen SATA Platten mal so und mal so bei Linux erkannt
werden und einmal z.B. die am SATA1 Anschluss als sda auftaucht und
dann auch mal als sdc.



k.A. was dein Linux da macht, unter Windows nicht. In meinem Ubuntu-
Bastelrechner steckt nur eine HD, da hüpft natürlich nichts.

Wie schaut das bei den SATA DVD-Brennern aus? "Hupefen" die auch so
"durcheinander"?



Unter Windows nicht.

Rainer

Ja, wo laufen sie denn?

Ähnliche fragen