Serielle Schnittstelle

01/10/2008 - 16:50 von Daniel | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe eine etwas ungewöhnliche Anfrage:

Ein Kunde hàtte gerne folgendes Konstrukt (aus welchen Gründen auch immer)
Er hat oben Büros wo ein XP Rechner steht auf dem ein Programm installiert ist
das Maschinen mit Steuerungsdateien über ein serieles Kabel versorgt.

Auf den XP-Rechner im Büro greift man über einen Thin-Client mit
installiertem Win CE 6 über RemoteDesktop zu. soweit so gut.
Die Maschinensoftware bekommt man dann auch gestartet.

Nun besteht die Anforderung nur noch darin, dass die Ausgabe über die
serielle Schnittstelle des Thinclients erfolgt.

Was muss wie konfiguriert werden, dass die seriellen Daten umgeleitet werden
und über RDP unten am Thin client ausgegeben werden?

Ich hoffe Ihr wisst Rat.

Gruß
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Helge Tefs
02/10/2008 - 08:47 | Warnen spam
Hallo Daniel!

Am 01.10.2008 16:50 schrieb Daniel:
ich habe eine etwas ungewöhnliche Anfrage:

Ein Kunde hàtte gerne folgendes Konstrukt (aus welchen Gründen auch immer)
Er hat oben Büros wo ein XP Rechner steht auf dem ein Programm installiert ist
das Maschinen mit Steuerungsdateien über ein serieles Kabel versorgt.

Auf den XP-Rechner im Büro greift man über einen Thin-Client mit
installiertem Win CE 6 über RemoteDesktop zu. soweit so gut.
Die Maschinensoftware bekommt man dann auch gestartet.

Nun besteht die Anforderung nur noch darin, dass die Ausgabe über die
serielle Schnittstelle des Thinclients erfolgt.

Was muss wie konfiguriert werden, dass die seriellen Daten umgeleitet werden
und über RDP unten am Thin client ausgegeben werden?

Ich hoffe Ihr wisst Rat.



Sowas geht mit Bordmitteln schonmal gar nicht. Die meisten
Remote-Programme sind eben zur Fernsteuerung gedacht und nicht dazu,
selbst ferngesteuert zu werden.
Ich nehme mal an, die Fernsteuerung erfolgt über Netzwerk? Wie wàre es
denn dann mit ein wenig zusàtzlicher Hardware, und zwar einem
Ethernet-Zu-COM-Wandler? Sowas wie das hier:
http://www.heise.de/ct/04/13/200/default.shtml (für die Bastler)
oder das hier:
http://www.wut.de/e-58631-ww-dade-000.php?pf8 (kommerziell)
Damit wird auf dem (WinXP-)PC eine virtuelle COM-Schnittstelle
bereitgestellt, der Adapter kommt an die Maschine und kann dann vom PC
aus über die virtuelle COM gesteuert werden. Klar, man braucht
zusàtzliche Technik, womit das ganze fehleranfàlliger wird, aber eine
andere Lösung würde mir jetzt nicht einfallen. Es sei denn, Du findest
eine Com-Zu-Ethernet-Software für den PC (wie bei dem Adapter oben) und
zusàtzlich eine passende Ethernet-Zu-COM-Software für den CE-Client ;)
Gruß, Helge

Pocket PC Besitzer im Raum Dresden? Schau doch mal rein!
Club Pocket PC Dresden: http://www.pocketpc-dresden.de/
Jornada 6xx/7xx Besitzer und auf der Suche nach Informationen?
Jornada Handheld PC Seiten: http://www.tefs.de/jornada/

Ähnliche fragen