Serienbrief aus Word2000 als E-Mail mit Thunderbird

22/09/2008 - 13:58 von André Lehmann | Report spam
Hallo zusammen,


ich möchte aus Word2000 (SP3) unter Windows2000 einen Serienbrief an
mehrere E-Mail-Empfànger senden. Datenquelle ist eine Access2000-
Datenbank. Standard-Mailprogramm ist Thunderbird.
Es funktioniert alles wunschgemàß, wenn im Serienbrief-Manager
"Zusammenführen in ein neues Dokument" gewàhlt wird. Wàhle ich jedoch
als Ziel "E-Mail", passiert gar nichts. Fehlermeldungen beim
Zusammenführen werden nicht angezeigt. Es macht keinen Unterschied, ob
das Mailprogramm bereits gestartet wurde oder nicht. Ebenfalls kein
Unterschied, ob ich bei "Seriendruck - in E-Mail" unter "Einrichten"
die Option "Dokument als Anlage senden" aktiviere oder nicht.
Andererseits: Wàhle ich aus dem Word-Menü "Datei" den Eintrag "Senden
an Mailempfànger (als Anlage)", dann wird wie erwartet das "Verfassen"-
Fenster des Mailprogramms geöffnet, das auf die Eingabe der Adresse
wartet; die Word-Datei ist als Anhang bereits vorhanden.
Weiß jemand, woran der Serienbrief-Modus E-Mail unter den genannten
Bedingungen scheitern könnte?

Danke im Voraus

André Lehmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
24/09/2008 - 00:39 | Warnen spam
Hallo André,

"André Lehmann" schrieb im Newsbeitrag
news:

ich möchte aus Word2000 (SP3) unter Windows2000 einen
Serienbrief an mehrere E-Mail-Empfànger senden. Datenquelle
ist eine Access2000-Datenbank. Standard-Mailprogramm ist
Thunderbird. Es funktioniert alles wunschgemàß, wenn im
Serienbrief-Manager "Zusammenführen in ein neues Dokument"
gewàhlt wird. Wàhle ich jedoch als Ziel "E-Mail", passiert gar
nichts. Fehlermeldungen beim Zusammenführen werden nicht
angezeigt. Es macht keinen Unterschied, ob das Mailprogramm
bereits gestartet wurde oder nicht.



ausführliche Informationen findest du unter:
Word: Enabling the Merge to e-mail button
http://tips.pjmsn.me.uk/t0002.htm

Lass uns bitte wissen, ob das Problem behoben werden konnte.

Mit freundlichen Grüßen / With best regards
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Es erfolgt keine Beantwortung von Supportanfragen per persönlicher E-Mail.
http://support.microsoft.com

Ähnliche fragen