Serienbrief merkt sich Datenbank nicht

23/01/2009 - 17:50 von Peter Hauser | Report spam
Hallo,

ich nutze Word 2003 und Access 2003.

Wenn ich einen Serienbrief mit Word erstelle, der auf eine mdb-Datenbank
zugreift, dann muss ich jedesmal, wenn ich die Word-Datei neu öffne, die
Datenbank neu suchen. Word fragt immer wieder nach dem Pfad der
accessdatei, statt ihn sich einfach zu merken. Das geschieht unabhàngig
davon, ob ich im normalen user-Konto oder im Adminkonto eingeloggt bin.

Kann ich in Access oder in Word diese Zuordnung zur Datenbank speichern?
Das muss doch möglich sein.

Bin für jede Hilfestellung dankbar.

Gruß Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Hauser
24/01/2009 - 14:15 | Warnen spam
Peter Hauser schrieb:

Kann ich in Access oder in Word diese Zuordnung zur Datenbank speichern?
Das muss doch möglich sein.



Ich habs jetzt selbst herausgefunden:

Bisher habe ich es so gemacht:
(1) Datei öffnen
(2) Meldung kommt: select from <mdb> ... fortfahren: ja
(3) Datenquelle auswàhlen: ...
wenn ich hier den Pfad zu der Datenquelle eingebe und dann die Datei
speichere, dann wiederholt sich dieses Spiel jedes Mal, d.h. der Pfad
wird beim neu-Öffnen der Word-datei wieder nicht gefunden.

Der Grund, wie ich jetzt weiß: der neu eingegebene (!)= Pfad wird nicht
gemerkt, weil es einen alten Pfad gibt, auf den ich hier aber nicht
hingewiesen werde), der durch das normale "Speichern" NICHT
überschrieben wird.

(4) wenn ich aber bei Datenquelle auswàhlen: ... auf "abbrechen" gehe,
was ich bisher nie gemacht habe, dann kommt die Meldung: <file> ist ein
Seriendruck-Dokument, Word konnte die Datenquelle <Pfad:Datenquelle>
nicht finden .. und hier werde ich erst darauf aufmerksam gemacht, dass
sich Word einen uralten Pfad zur mdb-datei gemerkt hat, der schon lange
nicht mehr gilt.
Wenn ich jetzt und hier die alten Datenquelle entferne und die richtige
zuordne, und das Ganze dann abspeichere, dann merkt sich Word den neuen,
richtigen Pfad.

Da muss man erst mal drauf kommen, dass Word sich den neuen Pfad nur
merkt, wenn man die alte Dateiverknüpfung explizit rauslöscht.

Hat zwar auch eine Logik, ist aber nicht anwenderfreundlich, weil nicht
transparent.

Peter

Ähnliche fragen