Serienbrief mit Excel als Datenbank

10/12/2009 - 09:14 von Matthias | Report spam
Im Serienbrief soll ein Betrag aus der Excel-Tabelle übernommen werden.
Die Formatierungen gehen vollstàndig verloren.
Muss ich zwingend den Formatierungsschater hàndisch setzen?

Gibt es kein Service-Pack?
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz [RMF]
10/12/2009 - 11:40 | Warnen spam
Hallo Matthias

Matthias wrote:
Im Serienbrief soll ein Betrag aus der Excel-Tabelle übernommen werden.
Die Formatierungen gehen vollstàndig verloren.
Muss ich zwingend den Formatierungsschater hàndisch setzen?

Gibt es kein Service-Pack?



Kurze Antwort:

Verbindungsmethode zur DB àndern, oder per allgemeinen Formatschaltern
die MAILMERGE-Felder auf das richtige Resultat verpflichten.

Lange Antwort(en):

WD: Felder "Datum", "Telefonnummer" und "Wàhrung" unkorrekt bei
Seriendruck aus Access- oder Excel-Datenquelle
http://support.microsoft.com/defaul...off10kbGer

Also -- ist kein Bug: mit der von Dir (implizit) gewàhlten
Verbindungsmethode zwischen Word und Excel "sieht" Word nur die Daten in
Excel, nicht die dortige Formatierung.

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MSFT |
\ / | MVP | Scientific Reports
X Against HTML | for | with Word?
/ \ in e-mail & news | Word | http://www.masteringword.eu/

Ähnliche fragen