Serienbrief mit Excel

03/08/2008 - 12:13 von Michael Feske | Report spam
Hallo alle zusammen,
ich habe einen Serienbrief mit Word 2003 erstellt.
Meine Daten liegen in Excel 2003.
Dort habe ich eine Spalte formatiert als deutsche Postleitzahl es wird mir
also auch das Format D-012345 ausgegeben, da ja sonst die 0 verschluckt wird.
Word übernimmt aber leider weder das D- noch die führende 0, woran liegt das ?

Gruß
Micha
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
03/08/2008 - 12:34 | Warnen spam
Hallo Michael,

"Michael Feske" schrieb im
Newsbeitrag
news:

ich habe einen Serienbrief mit Word 2003 erstellt. Meine Daten liegen in
Excel 2003. Dort habe ich eine Spalte formatiert als deutsche Postleitzahl
es wird mir also auch das Format D-012345 ausgegeben, da ja sonst die
0 verschluckt wird. Word übernimmt aber leider weder das D- noch die
führende 0, woran liegt das ?



füge dem Seriendruckfeld einen Bildschalter hinzu:

Füge das Seriendruckfeld in dein Seriendruckhauptdokument ein
und wàhle das Feld mit der rechten Maustaste an und gehe im
Kontextmenü zum Eintrag "Feldfunktion anzeigen". Ergànze den
Bildschalter und aktualisiere die Feldfunktion über die Taste
"F9".

Folgende Syntax ist erforderlich:
{MERGEFIELD "PLZ" \# 0####}

Alternativ formatiere die Eintràge in Microsoft Excel als Text,
dann werden diese auch ohne Änderungen in Microsoft Word
übernommen.

Weitere Informationen unter:
Die Felder "Datum", "Telefonnummer" und "Wàhrung" werden bei
einem Seriendruck in Word mit einer Access- oder Excel-Daten-
quelle falsch zusammengeführt
http://support.microsoft.com/?id04387

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen / With best regards
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Es erfolgt keine Beantwortung von Supportanfragen per persönlicher E-Mail.
http://support.microsoft.com

Ähnliche fragen