Serienbrief über VBA von einer Excel-Tabelle

18/12/2007 - 12:54 von Kuranis | Report spam
Ich habe folgendes Problem:

Ich benötige einen Seriendruck von Tagesblàttern mit dem Tagesabhàngig
zustàndigen. Ich habe ein Excel-Workbook mit den Zustàndigen und den
dazugehörigen Datum als einzelne Monatstabellen für das gesamte Jahr erstellt.
Ich habe schon einiges ausprobiert und bin jetzt bei folgendem
OpenDataSource-String:

.OpenDataSource Name:=localpath & "Tabelle.xls", ConfirmConversions:=False,
ReadOnly:=True, LinkToSource:=True, AddToRecentFiles:=False,
PasswordDocument:="", PasswordTemplate:="", WritePasswordDocument:="",
WritePasswordTemplate:="", Revert:=False, Format:=wdOpenFormatAuto,
Connection:="Tabelle " & BlattName & "$", SQLStatement:="",
SQLStatement1:="", SubType:=wdMergeSubTypeOther

Dabei ist LocalPath der Pfad zur Datei in einem Unterverzeichnis von "Eigene
Dateien" und BlattName ist der Name des für den betreffenden Monats zu
nutzenden Tabellenblattes. Jedes Blatt hat eine Kopfzeile und darunter die
Daten.

Wenn ich jedoch dieses Statement ausführe, öffnet sich in Word ein Fenster,
in dem ich die zutreffende Tabelle auswàhlen soll. Genau das möchte ich aber
nicht haben, da so VBA auf den Abschluß des OpenDataSource-Statements wartet.

Wie kann ich nun das Statement veràndern, damit VBA die korrekte Tabelle im
OpenDataSource Statement bereits auswàhlt und mir das Auswahlfenster erspart
bleibt?

Gruß

Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Dr. Eckehard Pfeifer
18/12/2007 - 13:33 | Warnen spam
Hallo, vermutlich musst Du noch ein SQLStatement1 angeben. Am besten,
Du zeichnest in Word ein Makro auf. Dann siehst Du, was fehlt.

MfG EP
Entwicklung - Beratung - Training (www.dr-e-pfeifer.net)
XL-Funktionsverzeichnis (ISBN: 3860636898)
MS Office 2003 - Das Entwicklerbuch (ISBN 3-86063-688-X)

Ähnliche fragen