Serienbrief-Vorschau nicht korrekt - Word 2003

26/01/2009 - 21:39 von Susanne Senger | Report spam
Hallo, NG,

ich habe heute bei einem Kunden ein sehr merkwürdiges Phànomen beobachten
können:
Seriendruckfelder:

<MERGEFIELD "Anrede">
<MERGEFIELD "Vorname"> <MERGEFIELD "Nachname">
<MERGEFIELD "Straße" \f " ">
<MERGEFIELD "PLZ"> <MERGEFIELD "Ort">

In der Seriendruckvorschau zeigt Word mir folgende Adresse an:

Herr
Max Mustermann
12345 Musterort

Wenn ich aber den Serienbrief in ein neues Dokument ausgebe, ist alles ok:
Herr
Max Mustermann
Musterstraße
12345 Musterort

Das passiert bei allen Adressen. Der Versuch, den Parameter \f " " zu
entfernen, führte dazu, dass die Vorschau auch den Ort nicht mehr zeigte:
Herr
Max Mustermann

Kennt jemand das Phànomen und eine Lösung? Die Datenquelle ist in Word und
völlig in Ordnung - sonst würde ja die Ausgabe auch nicht klappen.

Danke schon mal

Susanne
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz (RMF)
27/01/2009 - 10:07 | Warnen spam
Hallo Susanne

Susanne Senger wrote:
ich habe heute bei einem Kunden ein sehr merkwürdiges Phànomen beobachten
können:
Seriendruckfelder:

<MERGEFIELD "Anrede">
<MERGEFIELD "Vorname"> <MERGEFIELD "Nachname">
<MERGEFIELD "Straße" \f " ">
<MERGEFIELD "PLZ"> <MERGEFIELD "Ort">



was genau steht am Ende dieser Zeilen? Ein harter Zeilenwechsel, eine
Absatzmarke, oder sonst was?

Das \f " " ergibt eigentlich keinen Sinn, denn das heisst, dass nach der
Strasse ein Leerzeichen eingefügt wird, dann und nur dann, wenn die
Strasse nicht leer ist. Da nachher aber eine neue Zeile kommt, bringt
das Leerzeichen m.E. gar nix.


In der Seriendruckvorschau zeigt Word mir folgende Adresse an:

Herr
Max Mustermann
12345 Musterort

Wenn ich aber den Serienbrief in ein neues Dokument ausgebe, ist alles ok:
Herr
Max Mustermann
Musterstraße
12345 Musterort

Das passiert bei allen Adressen. Der Versuch, den Parameter \f " " zu
entfernen, führte dazu, dass die Vorschau auch den Ort nicht mehr zeigte:
Herr
Max Mustermann



Ich würde mal ein neues leeres Dokument hernehmen, als Serienbrief auf
dieselbe Datenquelle zeigen, und die paar Felder ohne Feldschalter, alle
getrennt von Absatzmarken, einfügen. Wenn das klappt, dann würde ich die
Felder und alles drumherum (um den Adressbereich) im ursprünglichen
Dokument löschen, alle direkten Formatierungen entfernen, und dann die
Felder als Block aus dem leeren Dokument reinkopieren.

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MSFT |
\ / | MVP | Scientific Reports
X Against HTML | for | with Word?
/ \ in e-mail & news | Word | http://www.masteringword.eu/

Ähnliche fragen