Serienbrief in Word mit Excel als Datenbank

05/12/2007 - 21:43 von anna-lena | Report spam
meine Frage geht an einen für mich wirklichen Spezialisten,
ich habe in Word 2003 einen Serienbrief, gefüttert mit Daten aus einer
Exceldatei, (EXCEL 2003) welche errechnete Zahlenwerte als Ergebnis
der Berechnungen anderer Tabellenblàtter hat. Die Zellen sind auf
max. 4 Nachkommastellen begrenzt und die Formel wurde als Runden mit 4
Nachkommastellen eingestellt,

trotzdem ist das Ergebnis der Anzeige im Wordsereiendruckfeld eine
Zahl mit 9 bzw. 10 Nachkommastellen, kann mir jemand sagen wie ich das
Ergebnis im Wordseriendruckfeld auf die gewünschten 4 Nachkommastellen
begrenzen kann?

dieses Problem bringt mich seit Wochen um den Schlaf

Danke vorab für Eure Hilfe

Anna
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
06/12/2007 - 07:32 | Warnen spam
Guten Morgen Anna,

"anna-lena" schrieb im Newsbeitrag
news:

meine Frage geht an einen für mich
wirklichen Spezialisten,



warum Spezialisten? Spezialisiert in welchem Bereich?

ich habe in Word 2003 einen Serienbrief,
gefüttert mit Daten aus einer Exceldatei,
(EXCEL 2003) welche errechnete Zahlenwerte
als Ergebnis der Berechnungen anderer
Tabellenblàtter hat. Die Zellen sind auf
max. 4 Nachkommastellen begrenzt und die
Formel wurde als Runden mit 4 Nachkommastellen
eingestellt,

trotzdem ist das Ergebnis der Anzeige im
Wordsereiendruckfeld eine Zahl mit 9 bzw.



Die Vorschau in Seriendruckfeldern muss nicht dem Ergebnis im fertigen
Serienbrief entsprechen. Manche Berechnung/Aktualisierung/Konvertierung
erfolgt erst beim Zusammenführen in neues Dokument. Wird direkt an Drucker
gesendet, kann das Ergebnis nochmals anders ausfallen.

10 Nachkommastellen, kann mir jemand sagen
wie ich das Ergebnis im Wordseriendruckfeld
auf die gewünschten 4 Nachkommastellen
begrenzen kann?
dieses Problem bringt mich seit Wochen um
den Schlaf



Fünf Minuten Google, und du hàttest wieder schlafen können:
http://groups.google.com/groups/sea...cel+Zahlen

Felder "Datum", "Telefonnummer" und "Wàhrung" unkorrekt bei Seriendruck aus
Access- oder Excel-Datenquelle
http://support.microsoft.com/defaul...oduct=o...

Lösungsansatz 1:
Aktiviere in Word "Extras/ Optionen/ Allgemein/ Konvertierung beim
Öffnen bestàtigen", verbinde erneut Hauptdokument und Datenquelle
und wàhle statt OLEDB eine andere Verbindungsmethode.

Lösungsansatz 2:
Blende per Alt+F9 die Feldfunktionen ein. Ergànze das Seriendruckfeld mit
einem Schalter:
{Seriendruckfeld DeineZahl \# #,0000} oder
{Seriendruckfeld DeineZahl \# #,####}

Siehe auch:
Feldschalter "Numerische Abbildung (\#)"
http://office.microsoft.com/de-de/w...1047321031

Lösungsansatz 3:
Verwende in Excel eine Hilfsspalte, in der du die Zahl zu Text konvertierst.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word
Microsoft Excel - Die Expertentipps:
http://tinyurl.com/cmned

Ähnliche fragen