Serienbriefe in Word 2000/2003 mit DB-Anbindung an Access: Probleme mit der Datenquelle

29/04/2008 - 13:48 von tau | Report spam
Hallo,

ich bitte um Euren Rat! Vielleicht hat jemand ein àhnliches Problem
und konnte es bereits erfolgreich lösen!

Bisher bestand unser Netzwerk nur aus Rechnern, die mit dem
Betriebssystem Windows 2000 laufen und auf denen Office 2000
installiert sind.

Seit ein paar PCs auf Windows XP umgestellt und Office 2003
installiert wurde, ist ein spezifisches Problem beim Öffnen und
Versenden von Serienbriefe aufgetaucht.

Win2000 mit Word 2000: Ein paar der bisher funktionierenden Serien-E-
Mail-Dokumente melden beim Öffnen den Fehler, dass die Datenquelle
nicht gefunden werden kann. Ebenfalls zeigt sich unterhalb des Menüs
die Symbolleiste für Serienbriefe nicht mehr.

WinXP mit Word 2003: Diese Dokumente lasssen sich hier aber ohne
Probleme öffnen. Andere Dokumente, die mit Word2000 sich problemlos
öffnen, bekommen hier aber Probleme.

Die Access-Datenbank ist auf einen Windows2000-Rechner.

Kennt jemand dieses Problem? Hat es etwas mit DDE bzw. OLE-DB zu tun?

Liebe Grüße
Tammie
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
29/04/2008 - 23:14 | Warnen spam
Hallo Tammie,

schrieb im Newsbeitrag
news:

Bisher bestand unser Netzwerk nur aus Rechnern, die mit dem
Betriebssystem Windows 2000 laufen und auf denen Office 2000
installiert sind. Seit ein paar PCs auf Windows XP umgestellt und
Office 2003 installiert wurde, ist ein spezifisches Problem beim
Öffnen und Versenden von Serienbriefe aufgetaucht. Win2000 mit
Word 2000: Ein paar der bisher funktionierenden Serien-E-Mail-
Dokumente melden beim Öffnen den Fehler, dass die Datenquelle
nicht gefunden werden kann. Ebenfalls zeigt sich unterhalb des Menüs
die Symbolleiste für Serienbriefe nicht mehr. WinXP mit Word 2003:
Diese Dokumente lasssen sich hier aber ohne Probleme öffnen. Andere
Dokumente, die mit Word2000 sich problemlos öffnen, bekommen hier
aber Probleme. Die Access-Datenbank ist auf einen Windows2000-
Rechner.



der Speicherort der Datenquelle wurde nicht geàndert?

Der Laufwerksbuchstabe der Datenquelle ist auf allen Rechnern gleich?

Ich konnte das Problem hier nicht reproduzieren. Möglicherweise liegt
hier ein bekanntes Problem vor:
WD2000: Error Message: "Word Cannot Find Its Data Source"
http://support.microsoft.com/defaul...US;q212321

Die Informationen können unter Microsoft Word 2003 verwendet
werden.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen