Serienbrieffunktion + Postleitzahlen aus Excel

23/01/2008 - 19:21 von Heike | Report spam
Hallo,

versuche gerade einen SB zu erstellen. Datenquelle ist in Excel. Problem
hierbei ist die Übernahme der Postleitzahlen, die mit 0 beginnen. Auch wenn
ich in Excel die Zelle als PLZ formatiere und in Excel z.B. die Ausgabe
D-08943 erhalte, bleibt in Word lediglich 8943. Was muss ich hier einstellen,
damit ich eine 5 stellige Zahl erhalte?
Vielen Dank für die Hilfe.
Liebe Grüße
Heike
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
23/01/2008 - 21:01 | Warnen spam
Hallo Heike,

"Heike" schrieb im Newsbeitrag
news:

versuche gerade einen SB zu erstellen. Datenquelle ist in Excel. Problem
hierbei ist die Übernahme der Postleitzahlen, die mit 0 beginnen. Auch
wenn ich in Excel die Zelle als PLZ formatiere und in Excel z.B. die Aus-
gabe D-08943 erhalte, bleibt in Word lediglich 8943. Was muss ich hier
einstellen, damit ich eine 5 stellige Zahl erhalte?



du hast leider nicht die verwendete Version von Microsoft Office
angegeben. Bitte schließe diese Information bei allen weiteren
Anfragen ein.

Füge dem Seriendruckfeld einen Bildschalter hinzu:

Füge das Seriendruckfeld in dein Seriendruckhauptdokument ein
und wàhle das Feld mit der rechten Maustaste an und gehe im
Kontextmenü zum Eintrag "Feldfunktion anzeigen". Ergànze den
Bildschalter und aktualisiere die Feldfunktion über die Taste
"F9".

Die Felder "Datum", "Telefonnummer" und "Wàhrung" werden bei
einem Seriendruck in Word mit einer Access- oder Excel-Daten-
quelle falsch zusammengeführt
http://support.microsoft.com/?id04387

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen