Forums Neueste Beiträge
 

Seriendruck in 3.1.0 m11 - geht das auch einfacher?

26/08/2009 - 17:42 von Jörg Pietschmann | Report spam
Gefragt sind die oOO Seriendruckexperten, un soclche die es werden
wollen ;-)

Ich will mit oOO 3.1 Seriendruck-Dokumente rauszuschiessen,
weil SO5.2- portable unter wine ums verrec.en nicht über CUPS auf
openSuSe 11.1 drucken mag :-(


Kein großes Problem (dachte ich!) oOO 3.1 verwenden...
Also DB unter dem selben Namen wie auf SO5.2 angemeldet, schnell die
Abfrage für die Seriendruck ber SQL rüberkopiert und das schon
existierenden (mit SO5.2 erstellte) .sdw Dokument mit oOO 3.1 geöffnet.

Nach öffnen will oOO 3.1 sich erstmal nicht mehr daran erinnern, wie die
Abfage heißt, die mit dem Seriendruck-sdw verknüpft war - nach 'F4' wird
jedenfalls ein leerer Beamer angezeigt.

Auch nicht soooo wild, dachte ich: Datenbank austauschen Siehe da:
Das Dokument *ist* mit der richtigen Abfrage verknüpft. man wundert
sich und denkt sich nichts dabei... Selbe Abfrage erneut zuweisen, und
siehe da: der Beamer füllt sich mit den richtigen Datensàtzen.

Datensàtze die zu drucken sind markiert und drucken... Denkste!

Wo ist den eigentlich der SO5.2 Menüentrag 'Datei' -> 'Serienbrief...'
geblieben? Unter Symbolleisten-Schaltflàche 'Seriendruck...' öffnet sich
der (sorry!) bescheuerte Assistent um Serienbriefe zu erstellen. Wer
braucht denn dazu einen Assitenten? Und ausserdem habe ich doch schon
das fertige Dokument Sackgasse also :-(

Unter Menü 'Datei' -> 'Drucken...' meldet sich oOO 3.1 mit der Frage:
'Ihr Dokumnet enthàlt Adressdatenbank-Felder. Möchten Sie einen
Serienbrief drucken?'
Aha, da geht's weiter! Na, klar doch! (Freude!) also: 'Ja' Serienbrief
drucken!

Aber was ist das jetzt??? *Nochhmal* ein leerer Beamer! Ja
kruzinesen, ich habe doch gerade die Abfrage dafür neu zugewiesen... :-(

Egal, das Ding muss raus. Also: *nochmal* die korrekte Abfrage
zugewiesen, der Beamer füllt sich wieder. Gut. Nur die zuvor schon
getroffene Selektion der markierten Datensàtze ist natürlich futsch.
Arghhhhhh.

Will mich da eigentlich wer verscheissern?

Also, lange Rede kurzer Sinn: kann man OO3.1 *irgendwie* beibiegen, dass
ich das so einfach und fix haben möchte wie seit x Jahren in So5.2:
Dokument öffnen, Taste 'F4', Datensàtze im Beamer markieren, 'Datei' ->
'Serienbrief...': 'Markierte Datensàtze drucken' (bzw. mailen oder in
Datei drucken) und fertig.

Aus der Vergangenheit weiß ich, dass das bei der 2-er Version schon
verkompliziert wurde - hat sich da bei der 3-er was Richtung
'rück-Vereinfachung' getan, un dich finde es nur nicht?

Für sachdienliche Hinweise bin ich natürlich dankbar :-)

Viele Grüße!

Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Ruckelshäuser
26/08/2009 - 21:01 | Warnen spam
Hallo Jörg,

[...]

Also, lange Rede kurzer Sinn: kann man OO3.1 *irgendwie* beibiegen, dass
ich das so einfach und fix haben möchte wie seit x Jahren in So5.2:
Dokument öffnen, Taste 'F4', Datensàtze im Beamer markieren, 'Datei' ->
'Serienbrief...': 'Markierte Datensàtze drucken' (bzw. mailen oder in
Datei drucken) und fertig.



Hm, die Datenbank (oder die Calc Tabelle) muss zugewiesen sein, soll
heißen als *.odb Dokument vorliegen, dann erscheint sie auch im Beamer,
der sich immer noch über F4 öffnet.
Im Beamer den gewünschten Datensatz auswàhlen, dann die Schaltflàche
"Daten in Felder" auswàhlen, fertg.

Wenn Du nun drucken möchtest wird gefragt, ob es sich um einen
Serienbrief an mehrere Adressen handelt, willst Du nur diesen einen
drucken verneine die Abfrage... Fertig.

Grüße

Jens :-)

Ähnliche fragen