Server 1.HDD defekt - Mirror bootet nicht

15/12/2007 - 06:35 von Henner Jung | Report spam
Hallo NG,

ich bin am verzweifeln und bràuchte mal driingend Denkanstöße, wenns geht
keine Links auf endlose Seiten...

Windows Server 2003 R2 SP2 auf ASUS P5K Premium installiert. 4 Festplatten.
Jeweils 2 gespiegelt über den Hardwareraidcontroller onboard.
Auf der ersten Platte (Mirror) das OS, auf der 2ten die Daten.
Jetzt hat die erste HDD Ausssetzer, sie bleibt einfach stehen. Ok, ich
dachte juckt nicht, 2te Platte als erste angesteckt und die Kiste bootet
wieder. Nix da...
Meldung: Windows konnte nicht gestartet werden, da ein Problem mit der
Festplattenkonfiguration vorlag. Vom ausgewàhlten Startdatentràger konnte
nicht gelesen werden. Überprüfen Sie Startpfad und die Datentràger Hardware.
Informieren Sie sich ... blablabla

Nun ist meine große Frage: Was kann ich tun ?
Ich habe erstmal alle Platten ausgebaut und Fielbasiert auf ner anderen
Maschine gesichert. Wie bekomme ich jetzt den Server wieder ans laufen ?

Bitte fragt nicht nach Backup, der Kunde wollte dies erst im Januar 2008
haben, wenn er wieder Geld hat. Puff... DUrch Schmerzen wird man klug, jetzt
bekomme ich spàter noch ein LTO geliefert. Bei einem Backup auf Band, würde
ich nen nackten W2K3 Server installieren, dann per NTBackup die Daten wieder
einspielen und gut wàrs.

Jetzt die große Frage: Funktioniert das auch filebasiert ? Oder ist es
sinnvoller, mit einem Imager die Daten der aussetzenden HDD auf eine andere
zu überspielen ? Diese neue dann an Stelle der ersten Platte in den
SPiegelsatz und es làuft dann wieder ?

BITTE UM HILFE ! Bin hier am verzweifeln

Vielen Dank vorab,

Henner
 

Lesen sie die antworten

#1 Henner Jung
15/12/2007 - 06:47 | Warnen spam
"Henner Jung" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG,

ich bin am verzweifeln und bràuchte mal driingend Denkanstöße, wenns geht
keine Links auf endlose Seiten...

Windows Server 2003 R2 SP2 auf ASUS P5K Premium installiert. 4
Festplatten. Jeweils 2 gespiegelt über den Hardwareraidcontroller onboard.
Auf der ersten Platte (Mirror) das OS, auf der 2ten die Daten.
Jetzt hat die erste HDD Ausssetzer, sie bleibt einfach stehen. Ok, ich
dachte juckt nicht, 2te Platte als erste angesteckt und die Kiste bootet
wieder. Nix da...
Meldung: Windows konnte nicht gestartet werden, da ein Problem mit der
Festplattenkonfiguration vorlag. Vom ausgewàhlten Startdatentràger konnte
nicht gelesen werden. Überprüfen Sie Startpfad und die Datentràger
Hardware. Informieren Sie sich ... blablabla

Nun ist meine große Frage: Was kann ich tun ?
Ich habe erstmal alle Platten ausgebaut und Fielbasiert auf ner anderen
Maschine gesichert. Wie bekomme ich jetzt den Server wieder ans laufen ?

Bitte fragt nicht nach Backup, der Kunde wollte dies erst im Januar 2008
haben, wenn er wieder Geld hat. Puff... DUrch Schmerzen wird man klug,
jetzt bekomme ich spàter noch ein LTO geliefert. Bei einem Backup auf
Band, würde ich nen nackten W2K3 Server installieren, dann per NTBackup
die Daten wieder einspielen und gut wàrs.

Jetzt die große Frage: Funktioniert das auch filebasiert ? Oder ist es
sinnvoller, mit einem Imager die Daten der aussetzenden HDD auf eine
andere zu überspielen ? Diese neue dann an Stelle der ersten Platte in den
SPiegelsatz und es làuft dann wieder ?

BITTE UM HILFE ! Bin hier am verzweifeln

Vielen Dank vorab,

Henner



Nachtrag: Also Filebasiert funktioniert das ganze nicht Bootet kurz,
bluescreent mit 0x0...07b (Bootplatte nicht gefunden).
Was kann ich noch tun ???

Liebe Grüße,

Henner

Ähnliche fragen