Server 2003 nach aktivieren der Netzwerkkarte extrem langsam

08/05/2009 - 11:12 von Andreas Gut | Report spam
Hallo liebe Gemeinde

ich habe hier einen Server 2003 mit folgender Konfig
8 GB Ram
8 Festplatten im Raid 5
OS Server 2003 RC2

Nach einer Woche tritt folgendes auf

Der Server ist extrem langsam Filebrowsing hàngt kurz und geht den weiter,
die Auslastung ist aber in einem normalen Bereich.
Mit Perfmon habe ich folgendes herausgefunden, die Warteschlange der
Festplatte zeigt konstant eine Vollauslastung an und kann somit nicht
abgearbeitet werden.

Sofern ich die Netzwerkkarte deaktiviere, (Auslastung liegt bei 15%) geht
die Warteschlange runter und der Server arbeitet normal.ich habe die letzte
Revision der Treiber genommen die Hardware wie auch das Eventlog komplett
abgerast, ich kann den Fehler nicht finden.

Vielleicht hat ja noch einer von euch einen Tipp für mich


mfg

danke schon mal
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger [MVP - SBS]
08/05/2009 - 12:46 | Warnen spam
Hi Andreas,

Nach einer Woche tritt folgendes auf

Der Server ist extrem langsam Filebrowsing hàngt kurz und geht den weiter,
die Auslastung ist aber in einem normalen Bereich.
Mit Perfmon habe ich folgendes herausgefunden, die Warteschlange der
Festplatte zeigt konstant eine Vollauslastung an und kann somit nicht
abgearbeitet werden.


[..]
Sofern ich die Netzwerkkarte deaktiviere, (Auslastung liegt bei 15%) geht
die Warteschlange runter und der Server arbeitet normal.ich habe die
letzte Revision der Treiber genommen die Hardware wie auch das Eventlog
komplett abgerast, ich kann den Fehler nicht finden.



schau mal nach PST-Dateien (ggf. *.OST), die auf dem Fileserver liegen und
ggf. von PCs in Netzwerk geöffnet sind (Computer/System/Fileshare/Open
Files) - Hintergrund: http://support.microsoft.com/kb/297019/en-us

Handelt es sich dabei um onboard Komponenten, müsstest Du ggf. nach dem
neuesten BIOS für das Motherboard schauen.

Ist ein AMD-Prozessor im Spiel, solltest Du Dir den neuesten Treiber für die
CPU holen (Hintergrund:
http://www.eventid.net/display.asp?eventid54&eventno93&source=Userenv&phase=1)

Auf jeden Fall alle Firmware und Treiber ALLER Komponenten (MB, NIC, RAID,
Chipset, CPU usw.) einspielen


ich habe hier einen Server 2003 mit folgender Konfig
8 GB Ram
8 Festplatten im Raid 5
OS Server 2003 RC2



keine 64-Bit? Dann wird es aber mit 8GB RAM etwas hakelig.

Welche Festplatten (SATA/SAS/SCSI) mit welcher Umdrehungszahl an welchem
RAID-Controller unter welcher Konfiguration (Read Ahead/Write Back) mit
welcher Größe an Cache unter welchem Verteilungsverhàltnis für Read/Write
mit oder ohne BBU betreibst Du?

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen