Server 2008 - Stammhinweise bei ungültiger Weiterleitung

23/02/2009 - 09:24 von dtts | Report spam
Hallo,

hàtte eine Frage zum Thema Weiterleitungen im DNS:

Wenn ich eine Weiterleitung eingebe und dann den Haken "Stammhinweise
verwenden wenn keine Weiterleitungen verfügbar sind" setze und die
Weiterleitung wird ungültig (bzw. ich gebe eine ungültige IP ein) dann sollte
es theoretisch ja so sein dass der DNS Dienst das erkennt und dann über die
Stammhinweise Internet DNS Namen auflöst.
Hab ich das soweit richtig verstanden?

Leider ist dem aber bei mir im nicht so, sobald die Weiterleitung nicht mehr
funktioniert geht gar nix mehr.

Auch ein Neustart des DNS Server dienstes etc. bringt alles nix.

Auch mit Windows Server 2008 R2 (Beta) verhàlt es sich genau so.

Kann man da was machen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
26/02/2009 - 13:40 | Warnen spam
Moin,

dtts schrieb:
Hab ich das soweit richtig verstanden?



nein. AFAIK heißt das: Die Stammhinweise werden nur verwendet, wenn
keine Forwarder eingetragen sind.

Kann man da was machen?



Keinen Forwarder eintragen. Was ist denn dein Szenario?


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen