Server Administrieren per Nullmodem-Kabel

01/02/2014 - 00:39 von Peter Geher | Report spam
Moin,
Ich habe hier einen kleinen Home-Server stehen (nen Shuttle XPC sb61g2).
Daneben steht mein VDR (Auf Debian-Basis). Jetzt hatte ich die Tage ein
wenig mit der Fritzbox (7390) gespielt und bemerkt, wenn ich den Server
als "Exposed Host" eintrage, das der aus dem LAN nicht mehr erreichbar
ist. Gut, ich will den nicht als "Exposed Host" eintragen. Aber genau in
dem Moment stellte ich mir die Frage: Wie Administriert man die Kiste
dann? Übers Internet per dyndns? Exposed Host Deaktivieren?
Da kam mir der gedanke: Warum nicht per Nullmodemkabel...
Per SSH auf den VDR und von dort aus per Nullmodem am Server rumwerkeln.

So entschloss ich mich, das zu meinen neuen Projekt zu machen. Hàtte des
weiteren den Vorteil, das ich dann auch noch auf die Kiste zugreifen
kann, wenn SSH mal wieder rumspinnt - Da ich den Server Headless
betreibe und im Störfall immer nen alten 19" CRT-Monitor in die Ecke
schleppen darf.

Also bewarf ich google mit den Begriffen und fand: NICHTS.
Ich glaube, das Nullmodem einfach zu alt ist um da was Aktuelles zu finden.

Habt ihr da ein paar Tipps für mich?

Vielen Dank schonmal! :)


Gruß,
der Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
01/02/2014 - 01:03 | Warnen spam
Peter Geher wrote:
Also bewarf ich google mit den Begriffen und fand: NICHTS.
Ich glaube, das Nullmodem einfach zu alt ist um da was Aktuelles zu finden.



Wenn du unter serielles Terminal suchst (bzw. serial terminal) wirst
du vermutlich mehr finden.

Das ganze geht recht problemlos. Du brauchst nur auf dem Rechner
auf dem du dich einloggen willst ein getty auf der seriellen
Leitung laufen lassen, d.h. z.B. in /etc/inittab einzutragen
wenn du SysV-Init verwendest (bzw. àquivalent bei systemd oder upstart)

Eine typsische Beispielkonfiguration schaut so aus:

T0:23:respawn:/sbin/getty -L ttyS0 9600 vt100

Am anderen Ende brauchst du ein Terminalprogramm, z.B.
picocom (mein derzeitiger Favorit).

Wenn du magst, kannst du auch noch den Bootloader auf
die serielle Konsole umleiten.

Irgendwo gibt es IIRC ein serial terminal Howto.

Du kannst natürlich auch eine PPP-Verbindung aufbauen statt
der "direkten" seriellen.

/ralph
http://www.flickr.com/photos/sooperkuh/

Ähnliche fragen