Server braucht plötzlich über 10 W mehr (Wheezy)

03/05/2013 - 13:54 von Marcel Müller | Report spam
Hallo,

mir ist aufgefallen, dass der Stromverbrauch meines Server seit kurzem
um über 10 W gestiegen ist. Jetzt 43 W (die meiste Zeit), vorher 32 W.

Zuerst habe ich nach Programme gesucht, die Last verursachen könnten.
Also alles platt gemacht, was irgendwie Last verursachen könnte (alle
VMs, Dienste), solange bis top nichts Nennenswertes mehr anzeigt. Die
Auswirkung war laut top rund 30% CPU-Kern, aber laut Energiemessgeràt
kleiner 1 W.
Solange die Last nicht so weit hoch geht, dass der CPU-Takt erhöht wird,
spielt die CPU Last nahezu keine Rolle. Laut cprfreq-info ist das aber
nur in ca. 1,5-1,8% der Zeit der Fall. Das reicht bei weitem nicht, um
den Anstieg zu erklàren. Die Werte waren außerdem früher identisch.

Ich schwöre noch vor wenigen Wochen am selben Server mit denselben VMs
laufend mit demselben Energiemessgeràt gut 31 W gemessen habe. Die
Hardware wurde seither nicht mehr geàndert.

Das einzige, was dazwischen liegen könnte, wàre das Upgrade von Squeeze
auf Wheezy. Möglicherweise war die letzte Messung noch mit Squeeze. Ich
hatte aber auch schon vorher den 3.2 er Backports Kernel laufen.

Mir gehen langsam die Ideen aus. Aber die 22 Euro pro Jahr würde ich
schon gerne heben.

Was mir jetzt noch aufgefallen ist, als ich mal einen Monitor an die
Kiste angeschlossen habe, ist, dass der Login-Schirm offensichtlich eine
höhere Auflösung nutzt. Früher war das 80x25 Textmode. Jetzt vermutlich
irgendwas grafisches. Zumindest quietscht der uralte 15" CRT màchtig.
Kann das so viel ausmachen? Wenn ja, wie werde ich das los. Muss man da
irgendwelche Kernelmodule mit GraKa Treiben blacklisten? Oder eher
umgekehrt, Treiber laden, damit die Sparfunktionen aktivieren?

System ist wie gesagt Debian Wheezy auf AMD 760 Chipsatz mit
intergrierter Grafik, aber ohne X GUI.

Wenn alle Stricke reißen, kann ich auch nochmal den CPU-Verbrauch an
deren +12V nachmessen und mit alten Daten vergleichen. Ich vermute aber
dass dabei herauskommen wird, dass er sich nicht geàndert hat. Die
aufwàndige Prozedur würde ich mir lieber sparen, zumal sie mich der
Lösung nicht unmittelbar nàher bringt.

Noch irgendwelche Ideen, woran ich drehen oder was ich kontrollieren könnte?


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
03/05/2013 - 14:14 | Warnen spam
* On Fri, 03 May 2013 13:54:14 +0200, Marcel Müller wrote:

mir ist aufgefallen, dass der Stromverbrauch meines Server seit kurzem
um über 10 W gestiegen ist. Jetzt 43 W (die meiste Zeit), vorher 32 W.



Intel-Grafik? Dann könnte es sein, dass der alte Kernel den
rc6-Stromsparmodus eingeschaltet hatte und der neue nicht. Das
Einschalten führt auf manchen Maschinen zu gelegentlichen harten
Reboots.

Ähnliche fragen