Server gespeicherte Profile

18/09/2007 - 19:30 von FRED Z. | Report spam
Ich habe ein ganz interessantes Problem. Ich habe eine Datev-Installation mit
Windows 2000 Server auf die PC´s mit Windows 2000 oder Windows XP zugreifen.
Alle PC´s und Server haben die aktuellen ofentlich verfügbaren Patches. Bei
einigen PC´s habe ich das Phànomen, dass bei der ersten Anmeldung immer die
Meldung kommt, dass auf das servergespeicherte Profil nicht zugegriffen
werden kann.
Meldet man sich ab und dann wieder an, funktioniert die Sache. Ich habe die
Gruppenrichtlinien mit "warten auf Netzwerk" und "Eigentümer der
servergespeicherten Profile nicht überprüfen" bereits gesetzt. Die GPO werden
auch angewendet, aber keine Änderung.
Vor allem die Windows XP Maschinen haben dieses Problem. Auf den
Arbeitsplàtzen làuft Viwas von Datev, welches ein Mcafee Antivirus 8.0i
Enterprise entspricht.
Der Server, der die Profile hàlt, ist ein Hp ML370 mit passender HP
Netzwerkkarte.
Hatte irgendwer schon so ein Problem??
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
19/09/2007 - 09:14 | Warnen spam
Hi,

FRED Z. schrieb:
Bei einigen PCŽs habe ich das Phànomen, dass bei der ersten Anmeldung immer die
Meldung kommt, dass auf das servergespeicherte Profil nicht zugegriffen
werden kann.



Stimmt, und es sind immer XP Rechner, bei denen das passiert ;-)
"... immer auf das NEtzwerk warten?"

Meldet man sich ab und dann wieder an, funktioniert die Sache. Ich habe die
Gruppenrichtlinien mit "warten auf Netzwerk" und "Eigentümer der
servergespeicherten Profile nicht überprüfen" bereits gesetzt. Die GPO werden
auch angewendet, aber keine Änderung.



Ah, Mist. Den Trick hast du schon entdeckt ;-)
Wie lange ist die Richtlinie "immer auf das Netzwerk warten" schon aktiv?
Wenn der Computer keine Netzwerkverbindung hat, kann er sie natürlich bei
Neustart auch niocht übernehmen. Aber wenn man ihn einen Tag in Ruhe làsst,
sollte es per BackgroiundRefresh angekommen sein.
Alternativ: Ein gpupdate nach Anmeldeung per Hand angeworfen.

Definiere noch:
CompKonf\AdmVorlagen\System\Scripts
"Anmelescripte gleichzeitig ausführen" = aktiv

und vergebe, definiere ein HomeDrive (Basisverzeichnis).

Es gibt 3 Optionen _gegen_ das asynchrone Startverhalten von XP,

1. "... immer auf das Netzwerk warten"
2. "AnmeldeScripts gleichzeitig"
3. HomeDrive

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen