Server Umzug von OpenVZ auf Native

08/11/2013 - 17:40 von Daniel Bauer | Report spam
Hallo Zusammen,

Ich habe eine Squeeze Installation auf OpenVZ basierend. Nun würde ich
gerne die Container in native Maschinen umziehen. Meine Frage nun wie am
besten vorgehen?

Gibt es eine Möglichkeit den Container mit einer normalen Installation
zu befüllen? Sozusagen, zieh Dir alle notwendigen Pakete die verwendet
wurden und übernimm die Daten und Configs des Containers.

Oder neue Maschine installieren und Dateien einkopieren? Wenn ja, was
kann ich gefahrlos einkopieren, denn Configs und Daten verstecken sich
ja in den verschiedensten Verzeichnissen (etc/home/srv).

Besten Dank für Euren Input
Daniel



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/3861FA18FF6...DDE88C4820@dsb.local
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulf Volmer
08/11/2013 - 19:50 | Warnen spam
On Fri, Nov 08, 2013 at 05:24:55PM +0100, Daniel Bauer wrote:

Ich habe eine Squeeze Installation auf OpenVZ basierend. Nun würde
ich gerne die Container in native Maschinen umziehen. Meine Frage
nun wie am besten vorgehen?



Im Prinzip sollte es genügen, Kernel und Bootloader nachzuinstallieren.

IMHO unterscheidet sich eine OpenVZ- Installation nur durch das fehlen
dieser Pakete.

Gruß
Ulf


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen