Serverbassierte Profile vor Veränderung schützen

17/02/2010 - 13:31 von Peter L. | Report spam
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
In einer Schule melden sich die Schüler in einem der PC-Ràume, je nach Kurs
mit einem Benutzernamen an. Sprich für jeden Kurs gibt es genau einen
Account. Die Rechner sind mit PC Wàchterkarten vor Verànderungen geschütze,
d.h. Änderungen werden nach einem Neustart verworfen. Dadurch dauert aber das
Anmelden extrem lange, da bei jedem Anmeldevorgang eine neues Benutzerprofil
auf der Maschine erstellt wird.

Meine Überlegung war jetzt auf serverbasierte Profile umzusteigen.
Allerdings soll verhindert werden, das jeder Benutzer in dem Profil "Unfug"
treiben kann.

Hat einer eine Idee wie man Änderungen nur temporàr zulassen bzw. komplett
blocken kann?
Würde das gehen die Schriebrechte auf das Profil verzeichnis zu entziehen?

Über Ideen und Anregungen wàre ich euch dankbar.

Gruß Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Linnenschmidt
17/02/2010 - 14:00 | Warnen spam
Hallo Peter L.,

Hat einer eine Idee wie man Änderungen nur temporàr zulassen bzw.
komplett blocken kann? Würde das gehen die Schriebrechte auf das
Profil verzeichnis zu entziehen?

Über Ideen und Anregungen wàre ich euch dankbar.

Gruß Peter



Dafür gibt es doch mandatory-Profiles. Mache aus der ntuser.dat eine ntuser.man
und das Profil ist in dem Sinne schreibgeschützt. Dafür brauchst Du dann
aber serverbasierte Profile.

Gruß
Udo L.

Ähnliche fragen