Servergespeicherte Profile bei Anwendern die offline arbeiten

13/09/2008 - 17:00 von Peter Gerhardt | Report spam
Hi,

wir haben eine Menge Aussendienstmitarbeiter, die die meiste Zeit unterwegs
sind und daher vorwiegend offline arbeiten. Wenn die Mitarbeiter im Buero
sind und ans Netzwerk angeschlossen sind klappt alles wunderbar. Das
servergespeicherte Profil wird geladen.
Wenn der Mitarbeiter dann nicht im Netzwerk ist und sich mit seinen
zwischengespeicherten Anmeldedaten anmeldet, wird immer eine Meldung im
Systray angezeigt, dass das Profil nicht geladen werden konnte und er sich an
den Admin wenden soll. Natuerlich konnte das Profil nicht geladen werden, da
er ja offline ist. Ist es moeglich diese Meldung zu unterdruecken? Es haben
schon einige angerufen und ein Problem mit dem Laptop gemeldet.

Danke und Gruss,

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
15/09/2008 - 09:19 | Warnen spam
Peter Gerhardt schrieb:

Wenn der Mitarbeiter dann nicht im Netzwerk ist und sich mit seinen
zwischengespeicherten Anmeldedaten anmeldet, wird immer eine Meldung im
Systray angezeigt, dass das Profil nicht geladen werden konnte und er sich an
den Admin wenden soll. Natuerlich konnte das Profil nicht geladen werden, da
er ja offline ist. Ist es moeglich diese Meldung zu unterdruecken? Es haben
schon einige angerufen und ein Problem mit dem Laptop gemeldet.



Auf Laptops/Notebooks würde ich nie mit Servergespeicherten Profilen
arbeiten lassen. Welchen Grund hast Du dafür? Die Daten kann man anders
besser sichern.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen