Servergespeicherte Profile

14/11/2007 - 15:43 von torsten | Report spam
Hallo zusammen,

folgendes Problem:
In einer OU befinden sich zehn Citrix-Server.
Auf diese Citrix-Server wird aus drei verschiedenen Domànen
zugegriffen die einander vertrauen (keine Sub-Domains einer
Hauptdomàne).
Abhàngig von der Domànenzugehörigkeit des User soll das
servergespeicherte Profil des User
in einem bestimmten Pfad abgelegt werden.

Also habe ich unter dem Knoten "Computerkonfiguration" den Pfad
umgebogen auf:
\\server\profile$\%userdomain%\%username%\profile.
Leider wird nur die Variable %username% aufgelöst, es wird immer ein
Ordner "%userdomain%"
angelegt.

Dann habe ich drei verschiedene Gruppenrichtlinien angelegt, in jeder
Richtlinie die ursprüngliche
Variable %userdomain% "fest verdrahtet", im Sicherheitsfilter die
Gruppe "Authentifizierte Benutzer" entfernt und die jeweils die
Benutzer der entsprechenden Domàne hinzugefügt.

Diese Richtlinie wird dann aber nicht angezogen, scheinbar deswegen,
weil sich im Filter kein Rechner mehr befindet!??

Füge ich alle Rechner hinzu, also meine zehn Citrixserver,
funktioniert es nur für eine der drei Domànen. Scheinbar für die, die
sich im Sicherheistfilter der zuerst angewandten Richtlinie befinden.

Kann das sein?
Greifen Gruppenrichtlinien, in denen nur Computerkonfigurationen
eingestellt worden sind, nur wenn auch im Sicherheitsfilter Computer
auftauchen?
Oder anders,
wie kann ich erreichen, das Computerkonfigurationen nur für eine
bestimmte Gruppe von Usern
gelten?

Gruß
Torsten Imig
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Pieroth [MVP]
15/11/2007 - 15:00 | Warnen spam
schrieb
Dann habe ich drei verschiedene Gruppenrichtlinien angelegt, in jeder
Richtlinie die ursprüngliche
Variable %userdomain% "fest verdrahtet", im Sicherheitsfilter die
Gruppe "Authentifizierte Benutzer" entfernt und die jeweils die
Benutzer der entsprechenden Domàne hinzugefügt.

Diese Richtlinie wird dann aber nicht angezogen, scheinbar deswegen,
weil sich im Filter kein Rechner mehr befindet!??



Hi Torsten,

nein. Weil die Rechner in völlig fremden Domànen sind. Erstelle die
Gruppenrichtlinien in der jeweiligen Domàne, wo auch die Computerkonten sind.
Oder dort ein Computer-Startscript, das eine Variable "DOMAIN" erstellt,
welche die jeweilige Domàne enthàlt.

wie kann ich erreichen, das Computerkonfigurationen nur für eine
bestimmte Gruppe von Usern gelten?



Das ist eben auch umgebungsabhàngig. Da die Benutzerdomànen
fremde Forests zur Citrix-Domàne sind (wie ich das bisher hier herauslese)
hat man Einschrànkungen bei den Gruppenrichtlinien.
Computerkonfigurationen in Richtlinien der Citrix-Domàne können für die
Clientcomputer der fremden Domànen nicht funktionieren, schliesslich
sind die Computerkonten ja nicht in der Citrix-Domàne zu finden...

Beste Grüße
Robert Pieroth
http://www.faq-o-matic.net
http://www.edv-buchversand.de/mspre...id=ms-5604
https://mvp.support.microsoft.com/profile4FC01B-D493-4B7E-8FD1-A0A5B32BFF0A

Ähnliche fragen