Servergespeichertes Benutzerprofil wird erst bei 2. Versuch gelade

07/04/2009 - 13:06 von Jens Janke | Report spam
Hallo

wir haben seit einigen Wochen ein merkwürdiges Problem.

Für einfache Mitarbeiter gibt es ein einheitliches, servergestützes,
schreibgeschütztes (ntuser.man) Profil - was auch großartig funktioniert.

Wenn wir jetzt einen neuen Mitarbeiter haben und sich dieser das erste Mal
anmeldet, werden nur die GPOs geladen - nicht aber das servergepeicherte
Profil.

Wenn sich dieser neue Mitarbeiter nach einem Neustart erneut anmeldet,
funktioniert es wie gewünscht, ab diesem Zeitpunkt dann für immer.

Wir haben mit einigen GPO Einstellungen experimentiert (auf Netzwerk warten,
Anmeldeskripts gleichzeitig ausführen ...) allerdings ohne Erfolg.

In den Ereignisprotokollen des DC, Fileservers oder des betreffenden
Rechners gibt es keine Fehlermeldung ...

Wie kann man irgend etwas mehr mitloggen (bis jetzt nur die netlogon.log
gefunden) oder gleich mit einem magischen Griff das Problem lösen.

Über Hilfe freut sich

Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
07/04/2009 - 13:26 | Warnen spam
Hi,

Jens Janke schrieb:
Wenn wir jetzt einen neuen Mitarbeiter haben und sich dieser das erste Mal
anmeldet, werden nur die GPOs geladen - nicht aber das servergepeicherte
Profil.



Asynchrones Startverhalten ...
http://www.gruppenrichtlinien.de/Gr...faq.htm#36

wenn es das nicht ist:
nVidia/ATI Driver Tools aus dem Autostart entfernen

oder komplett das userenv verbose mitloggen: FAQ 37

àndert es was, wenn es nicht Mandatory ist, wird dann beim erste mal
geladen?


Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen