Serverplatte einrichten

26/05/2008 - 19:35 von Boris Kirkorowicz | Report spam
Hallo,
ich möchte meinen Heimserver neu aufsetzen. Bislang hatte ich das System
samt homes auf der 80er Boot-Platte und die Daten auf dem RAID-Array. Da
ich dies als ungünstig empfinde, möchte ich die Aufteilung neu vornehmen
und erbitte dazu Empfehlungen und Kommentare:

Auf die Bootplatte möchte ich / drauf packen, /etc separat, und
vielleicht noch eine Wartungspartition (das Mistding bootet nicht vom
USB-Stick). /home soll sich nicht mehr darauf finden, sondern nur noch
auf dem RAID-Array.

Auf das RAID-Array möchte ich also die freizugebenden Nutzdaten
unterbringen sowie die Home-Verzeichnisse. Dazu möchte ich aber
möglichst nur eine große Partition verwenden, um möglichst flexibel zu
bleiben: ich kann nicht abschàtzen, was von beidem eher voll sein wird...

Wie stelle ich das am besten an?
Wàre ein vernünftiger Weg, bspw. /srv auf das RAID zu legen, dazu dann
/srv/daten/ und /srv/home/ und dann einen Symlink /home -> /srv/home
anzulegen? Oder gibt es einen besseren Weg, oder was ganz anderes?


Gruss Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre eMail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.
 

Lesen sie die antworten

#1 Francis Debord
26/05/2008 - 20:45 | Warnen spam
Systemplatte /
RAID /home und Nutzdaten

Wartungspartiotin ist nutzlos, wenn die Platte ausfàllt ist die
Wartungspartition auch weg.

Die "Serversoftware" sollte funktionieren.

Ähnliche fragen